Bundespolizei in Hanau vollstreckt Haftbefehl gegen 24-Jährigen

(pm/ea) – Am Donnerstag konnten Beamte der Bundespolizei in Hanau den Haftbefehl eines 24-Jährigen vollstrecken.

Der junge Mann war zunächst ohne Fahrschein in einer Regionalbahn von Fulda nach Hanau aufgefallen. Die Überprüfung des Wohnsitzlosen ergab dann den Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Fulda wegen Diebstahl mit Waffen. Der Mann wurde seit etwa drei Wochen gesucht. Die zur Abwendung der Haft veranschlagte Geldstrafe von 1.500 EUR konnte der Mann nicht aufbringen.

Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Erschleichen von Leistungen ging es für den Mann in die Justizvollzugsanstalt.

 

Anzeige

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an DRK Kreisverband Hanau

Sparkasse Hanau unterstützt den DRK-Kreisverband Hanau mit einer Spende von 5.000 Euro.

Weiterlesen