Rohgerüst der Tower-Kanzel voraussichtlich Ende des Jahres wieder an seinem alten Platz

(ms/ea) – Die Arbeiten am und rund um den Tower schreiten zügig voran, wie Ferdinand Fäth von Fäth Immobilien in Aschaffenburg gegenüber Erlensee Aktuell auf Anfrage mitteilte.

Die Aufstockung in Holzbauweise im Ostflügel des Towergebäudes ist abgeschlossen. Hier beginnt der Einbau der Raumtrennwände entsprechend der späteren Nutzung.

Die Putzarbeiten an den Innenwänden und Decken sind im vollem Gange. Die Deckenverbesserungen aufgrund statischer Anforderungen sind kurz vor dem Abschluss. Die Decke, auf dem die Kanzel steht, ist abgerissen worden und wird durch eine massivere Betondecke ersetzt.

Der Stahlbau für den Nachbau der Kanzel ist an eine lokale Stahlbaufirme vergeben worden. Das Rohgerüst der Kanzel wird voraussichtlich wieder Ende dieses Jahres an seinen alten Platz zurückkehren.

Ab Mitte August starten die Ausbauarbeiten für Heizung, Lüftung, Sanitär und Kälte. Das wird sich bis Februar 2022 hinziehen. Die neuen Holzfenster werden ab September eingebaut. Die Außenputzarbeiten starten dann Ende September.

Der Generalunternehmer für die Logistikhallen hat die Arbeit aufgenommen. Begonnen wird mit den Entwässerungsgräben sowie mit den Fundamenten für die Fertigteilstützen. Die ersten Betonstützen werden im Oktober gestellt.

Fotos: Benjamin Thoran, Markus Sommerfeld

Anzeige

Wir haben Betriebsferien vom 31.07.-14.08.2021

Wir haben Betriebsferien vom 31.07.-14.08.2021 – Ab dem 16. August sind wir wieder für Sie da.

Weiterlesen