Dr. Wolfram Maaß als Sprecher und Dirk Gaw als stellvertretender Sprecher des AfD-Kreisverbands Main-Kinzig gewählt

(pm/ea) – Die ordentliche Kreishauptversammlung 2021 des AfD-Kreisverbandes Main-Kinzig hat vergangenen Samstag einen neuen Vorstand gewählt, wie die Partei berichtete.

Als Sprecher wurde Dr. Wolfram Maaß mit großer Mehrheit bestätigt. MdL Dirk Gaw ist der neue stellvertretende Sprecher und Peter Schmidt der künftige Schatzmeister. Als Beisitzer wurden Harald Walter, Peter Schneider, Michael Kaulin, Günter Tappen und Stefan Hahn gewählt. Henning Thöne aus dem Kreisverband Hochtaunus leitete die Versammlung. Klaus-Peter Flesch aus dem Kreisverband Offenbach-Land übernahm die Funktion des Wahlleiters. Nach der erfolgten Wahl des neuen Vorstandes erhoben sich die Anwesenden zu einer Gedenkminute, um der Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu gedenken.

In seinem Rechenschaftsbericht gab Maaß einen Rückblick über Arbeit des Kreisverbandes in den vergangenen zwei Jahren und stimmte die anwesenden Mitglieder auf den anstehenden Wahlkampf zur Bundestagswahl ein. „Die erfolgreiche Organisation und Durchführung dieses Wahlkampfes wird die erste große Aufgabe für den neuen Vorstand sein“, erklärte der langjährige Kreissprecher Dr. Maaß.

Inzwischen sind bereits drei große Wahlveranstaltungen fest eingeplant. Dabei wird der gemeinsame Auftritt von Dr. Alice Weidel, Tino Chrupalla und der AfD-Direktkandidatin für den Wahlkreis 175, MdB Mariana Harder-Kühnel, am 28. August in Gelnhausen den großen Auftakt für diesen Wahlkampf bilden. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, das Spitzenduo der Bundes-AfD für unseren Main-Kinzig-Kreis zu gewinnen und danke Frau Harder-Kühnel für ihre Unterstützung“, freut sich Maaß. Weitere Veranstaltungen in Schlüchtern (4. September) und in Maintal am 10. September mit dem AfD-Direktkandidaten im Wahlkreis 180, Prof. Dr. Erich Albrecht, sind ebenfalls fest eingeplant.

Wie in der Pressemitteilung weiter berichtet wird, sei unter der Führung des wiedergewählten Sprechers Maaß der AfD-Kreisverband Main-Kinzig im Hinblick auf die Mitgliederzahl zum inzwischen zweitstärksten Kreisverband in Hessen geworden und könne nun von Kontinuität und Erfahrung profitieren. Mit dem stellvertretenden Sprecher Dirk Gaw werde der bereits jetzt bestehende professionelle Kontakt zur AfD-Landtagsfraktion in Wiesbaden weiter ausgebaut.

Maaß erklärte, dass darüber hinaus die guten Beziehungen und die ebenso bestehende Zusammenarbeit mit den anderen hessischen Kreisverbänden weiter vertieft werden. Mit Günter Tappen und Harald Walter bringen AfD-„Urgesteine“ des Main-Kinzig-Kreises ihre langerworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten aus der Vorstandsarbeit und aus ihrem kommunalen Engagement ein. Gleiches gilt für Stefan Hahn, der als Beisitzer bestätigt wurde. Peter Schneider und der neue Schatzmeister Peter Schmidt engagieren sich bereits seit längerem im Vorstand des AfD-Ortsverbandes Mitte I, Michael Kaulin steht dem AfD-Ortsverband West vor.

Auf dem Foto (v.l.): S. Hahn, P. Schmidt, H. Walter, P. Schneider, Dr. W. Maaß, M. Kaulin, MdB M. Harder-Kühnel, MdL D. Gaw, G. Tappen

Foto: PM

Anzeige

Neu am Österreich Stand von Familie Vidot am Hanauer Wochenmarkt: „Bosna Käsekrainer!“

Ab sofort gibt es am Österreich Stand von Familie Vidot am Hanauer Wochenmarkt ein neues Produkt auf der Speisekarte, nämlich die Bosna Käsekrainer!

Weiterlesen