15 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch im Main-Kinzig-Kreis

(pm/ea) – Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr des Main-Kinzig-Kreises hat für Mittwoch 15 Neuinfektionen mit dem SarsCoV-2-Virus registriert. Die Inzidenz für den Main-Kinzig-Kreis liegt damit bei 26, das Robert-Koch-Institut (RKI) weist den Wert ebenfalls mit 25 aus.

Die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, liegt nun bei 22.395, nachdem acht Personen nachträglich in die Statistik aufgenommen worden sind. Als aktuell infektiös eingestuft werden 271 Personen. 21.510 Menschen haben die akute Virusinfektion mittlerweile wieder überstanden. 614 Personen sind im Main-Kinzig-Kreis im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

In den Krankenhäusern in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern werden im Zusammenhang mit Covid-19 insgesamt 13 Patientinnen und Patienten medizinisch versorgt, 12 davon haben ihren Wohnsitz im Main-Kinzig-Kreis. Intensivmedizinische Betreuung benötigen 4 Menschen, auf ein Beatmungsgerät angewiesen sind 3 Personen.

Das Amt für Gesundheit und Gefahrenabwehr hat außerdem in den vergangenen Tagen Coronavirus-Fälle registriert, von denen folgende Schulen betroffen sind: in Bad Soden-Salmünster die Grundschule an der Salz und die Henry-Harnischfeger-Schule, in Hanau die Otto-Hahn-Schule und Bruchköbel die Brückenschule.

Die 15 Neuinfizierten kommen aus Maintal (5), Hanau (2), Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Bruchköbel, Erlensee, Großkrotzenburg und Sinntal. Zwei Fälle wurde noch nicht zugeordnet.

Anzeige

Erlenseer Kultband „No Amnesia“ wieder Live on Stage

Nach der langen und tristen Corona Zwangspause ist „No Amnesia“ wieder Live on Stage: Am 10.07.2021 in der Waldschänke in Bruchköbel. Einlass ab 19:00 Uhr. Karten zu je 5.- € gibt es hier: http://www.tickets.kv-wundertuete.de

Weiterlesen