Unbekannte besprühen Wände in Bruchköbel – Polizei bittet um Hinweise

(pm/ea) – Unbekannte zogen am Wochenende durch Bruchköbel und besprühten Wände mit roter Farbe. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwischen Freitagabend und Montagmorgen wurden zwei Schulen in der Ludwig-Erhard-Straße und der Pestalozzistraße mit Schriftzügen versehen. Ebenso ein Werbebanner und eine Zeltwand vor einer Apotheke in der Keltenstraße. Der Schaden wird auf fast 3.000 Euro beziffert. Die Polizei geht allerdings davon aus, dass sich noch weitere Geschädigte melden.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Kripo-Hotline 06181 100-123.

Anzeige

„Gemeinsam gegen Corona“: BeneVit bietet jeden Montag kostenlose Schnelltests für jeden ohne Voranmeldung im Rathausfoyer an

Ab Montag, 10. Mai, bietet die BeneVit Gruppe unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ jeden Montag kostenlose Schnelltests an. Im Foyer des Erlenseer Rathauses kann man sich zwischen 10 und 11.45 Uhr vom Personal aus dem Haus Rosengarten kostenlos testen lassen und erhält hierfür eine offizielle Bescheinigung. Dieses Angebot gilt für jedermann ohne Voranmeldung.

Weiterlesen