Neue Stadtwache der Stadtpolizei als Anlaufstelle für Bruchköbeler Bürger eingerichtet

(pm/ea) – Seit Mitte Februar hat die Stadt Bruchköbel eine neue Stadtwache der Stadtpolizei eingerichtet. Die neuen Räumlichkeiten der Stadtwache befinden sich nun im Altstadtcenter in der Hauptstraße 79 direkt in Bruchköbel.

Wie die Stadt Bruchköbel weiter berichtet, war nach dem Abriss des Rathauses die Ordnungspolizei zunächst im Interimsrathaus am Fliegerhorst in Erlensee untergebracht, was für das Aufgabengebiet der Ordnungshüter keine ideale Situation darstellte, da kurze Wege sowie eine gute Ansprechbarkeit und Präsenz in der Stadt entscheidend sind. Auch die einfache Möglichkeit der Fußstreife in der Innenstadt war so nicht mehr möglich. Mit dem Einrichten der neuen Stadtwache in den ehemaligen Räumlichkeiten der Sozialen Dienste im Altstadtcenter wurde nun eine Anlaufstelle mitten in der Stadt geschaffen und damit schnelle Einsatzzeiten für alle Stadtteile ermöglicht.

„Mit dem Einrichten der Stadtwache geht auch eine Umbenennung von vormals Ordnungspolizei in Stadtpolizei einher. Diese Modernisierungsmaßnahme soll auch den Stellenwert der Stadtpolizei und die Funktion nach außen verdeutlichen.“, stellt Bruchköbels Bürgermeisterin Sylvia Braun klar. Als kompetente Ansprechpartner für alle Belange rund um Sicherheit und Ordnung stehen die fünf Mitarbeiter der Stadtpolizei zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung, sofern die Auftragslage einer Präsenz in der Stadtwache nicht entgegensteht. Unter der Telefonnummer 06181 975-500 ist eine jederzeitige Erreichbarkeit zu den üblichen Bürozeiten sichergestellt, auch telefonische Terminvereinbarungen sind möglich.

Für die Bruchköbeler Bürgerinnen und Bürger bedeutet dies kurzfristig und noch vor Einzug in das neue Stadthaus eine weitere Anlaufstelle in der Stadt mit einer erhöhten Präsenz der Ordnungshüter im Stadtbild sowie schnellere Einsatzzeiten. Mit der Fertigstellung des Stadthauses wird die Stadtwache der Stadtpolizei dann endgültig dort eingerichtet werden. Im Zuge der Änderungen bei der Raumplanung des Stadthauses hatte Bürgermeisterin Sylvia Braun dafür gesorgt, dass die Stadtpolizei im neuen Stadthaus gut erreichbare Räumlichkeiten in zentraler Lage bekommt und damit auch der Funktion eines solchen Stadthauses voll und ganz Rechnung getragen wird, wie es abschließend in der Pressemitteilung heißt.

Auf dem Foto (v.l.): Stefan Waag/Ordnungsbehörde, Bürgermeisterin Sylvia Braun, Stadtpolizei: Frank Prokop, Christiane Rehbein, Sebastian Knorreck

Foto: PM

Anzeige

NUR CENAZE: ein unabhängiges, international tätiges Bestattungsinstitut in Erlensee

Nach über zehnjähriger Berufserfahrung in nationalen und internationalen Bestattungen hat Serhat Yildiz in Erlensee NUR CENAZE gegründet: ein unabhängiges, international tätiges Bestattungsinstitut mit einem umfangreichen Spektrum an Dienstleistungen bei Erd-, Feuer-, Wald- und Seebestattungen und besonderem Schwerpunkt auf Überführungen auf dem Land- oder Luftweg weltweit auch in Krisengebiete.

Weiterlesen