Corinne Stuttmann, Seniorenberaterin der Stadt Langenselbold, feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

(pm/ea) – Die Seniorenberaterin der Stadt Langenselbold, Corinne Stuttmann, feiert dieser Tage ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Zu diesem Anlass würdigte Bürgermeister Timo Greuel (SPD) gemeinsam mit der Amtsleiterin des Amtes Soziales – Familie – Kultur, Verena Lenz, die langjährige Mitarbeiterin mit Urkunde, Geschenken und Blumen.

„Dass ich so lange bei der Stadt Langenselbold bleiben würde, hätte ich mir damals nicht träumen lassen,“ lacht Stuttmann, die ihre berufliche Karriere 1995 als Jahrespraktikantin bei der Stadtverwaltung startete. Neben ihrer Tätigkeit als Seniorenberaterin organisiert sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Timo Kresslein die Langenselbolder Ferienspiele, Freizeiten und diverse andere Angebote der Familien-& Jugendförderung.

Direkt nach dem Studium startete die Mutter eines 5-jährigen Sohnes ihre berufliche Karriere als Jahrespraktikantin bei dem damaligen Jugendsozialarbeiter Bernd Kaltschnee und blieb – mit Ausnahme einer anderthalbjährigen Pause nach Geburt ihrer Tochter – immer dabei.

„Ich habe viele Kollegen kommen und gehen sehen, viele sind mir ans Herz gewachsen, manchmal fand ich es traurig, wenn jemand gegangen ist. Einige sind Freunde geworden. Ich kann mir eigentlich keinen besseren Arbeitsplatz vorstellen“, so Stuttmann, die 2018 dann die Seniorenarbeit von ihrer Vorgängerin Pirkko Rommel übernahm. Im gleichen Jahr wurde die 56jährige auch zur Frauenbeauftragten der Stadtverwaltung ernannt. Die Mitarbeit bei der Durchführung des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes ist ihr ein besonderes Anliegen.

Perfekt aufgehoben fühlt sich Stuttmann mit einem Großteil ihrer Arbeitszeit für die Seniorenberatung. „Besonders die Arbeit mit dem Seniorenbeirat und den vielen engagierten Menschen in diesem Bereich macht wirklich Spaß.“

Stuttmann freut sich auf das kommende Jahr, wenn sowohl Seniorenberatung also auch Jugendarbeit wieder durchstarten können und endlich alle geplanten Angebote für Jung und Alt stattfinden können.

Auf dem Foto (v.l.): Corinne Stuttmann, Verena Lenz, Timo Greuel

Foto: PM

Anzeige

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an DRK Kreisverband Hanau

Die Sparkasse Hanau unterstützt den DRK-Kreisverband Hanau mit einer Spende von 5.000 Euro. Mit der Spende werden zwei 9 und 18 Quadratmeter große Pavillonzelte angeschafft.

Weiterlesen