Unbekannte beschädigen große Holzbank in Verlängerung des „Rentnerschnellweges“ in Selbold

(pm/ea) – Unbekannte Täter haben eine große Holzbank am Stadtrand von Langenselbold beschädigt und dabei wohl auch gezündelt, wie die Polizei mitteilt.

Bei der ockerfarben gestrichenen Bank handelt es sich um einen beliebten Treffpunkt, insbesondere von jungen Leuten und liegt in Verlängerung des sogenannten „Rentnerschnellweges“. Die Polizei, der mittlerweile eine Strafanzeige vorliegt, ermittelt nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer.

Auch wenn die Tatzeit schon einige Wochen zurückliegen könnte – die Bank wurde vom städtischen Bauhof nach notwendigen Reparaturarbeiten am 1. Juli erneut aufgestellt – suchen die Ermittlungsbeamten nun nach Zeugen und bitten um Hinweise unter der Rufnummer 06181 9010-0.

Anzeige

Neuer Partner von Erlensee Aktuell: Bestattungsinstitut NUR CENAZE

Nach über zehnjähriger Berufserfahrung in nationalen und internationalen Bestattungen hat Serhat Yildiz in Erlensee NUR CENAZE gegründet: ein unabhängiges, international tätiges Bestattungsinstitut mit einem umfangreichen Spektrum an Dienstleistungen bei Erd-, Feuer-, Wald- und Seebestattungen und besonderem Schwerpunkt auf Überführungen auf dem Land- oder Luftweg weltweit auch in Krisengebiete.

Weiterlesen