Glasfaser-Trasse der Breitband Main-Kinzig bei Bauarbeiten beschädigt: Kompletter Netzausfall in Erlensee-Langendiebach

(pm/ea) – Zu einem kompletten Glasfasernetzausfall der Breitband Main-Kinzig ist es am Mittwochnachmittag bei Bauarbeiten im Bereich Erlensee-Langendiebach gekommen. Noch ist unklar, wann der Schaden wieder behoben sein wird, wie die Kreispressestelle am Donnerstagmittag berichtet.

Betroffen sind nach ersten Erkenntnissen unter anderem auch das Rathaus und drei Schulen. Bei Bauarbeiten eines anderen Unternehmens wurde die Breitband-Trasse in viereinhalb Metern Tiefe beschädigt. Das Unternehmen hatte den Trassenverlauf nicht bei der Breitband Main-Kinzig abgefragt.

Verursacht wurde der Schaden an mehreren Glasfaserleitungen dadurch, dass sogenannte Filterstäbchen, die zum Ablaufen des Grundwassers verwendet werden, an der falschen Stelle in den Boden gerammt wurden. Eine Reparatur der Trasse ist nicht möglich, da eine der Spundwände innerhalb des Straßenverlaufs ausgetauscht werden müsste. Da diese Wände aufeinander aufbauen, kann eine einzelne dieser Spundwände nicht herausgenommen werden, ohne dass Gefahr besteht, die gesamte Straße ebenfalls zu beschädigen.

Wie die kreiseigene Breitband Main-Kinzig mitteilt, kann das Problem nur dadurch gelöst werden, dass eine komplett neue Trasse gelegt wird und neue Glasfasern eingezogen werden. Die Breitband Main-Kinzig steht in engem Austausch mit der Stadt Erlensee und einem Tiefbauunternehmen. Ziel ist es, das Glasfasernetz schnellstmöglich zu reparieren, wie es abschließend in der Pressemitteilung heißt.

Anzeige

11. Winterabend-Ausstellung im Kosmetik-Studio Birgit Dornheim-Lach am 30. Oktober

Zur 11. Winterabend-Ausstellung lädt Birgit Dornheim-Lach am 30. Oktober von 17:00 – 22:00 Uhr in ihr Kosmetik-Studio alle herzlich ein. Selbstverständlich findet die Ausstellung unter den aktuellen Hygienevorschriften statt. Bitte denken Sie daran, Ihren Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

Weiterlesen