19-Jähriger bei Überfall mit Messer leicht verletzt

(pm/ea) – Zwei 20 bis 25 Jahre alte Straßenräuber versuchten nach Angaben der Polizei, am frühen Dienstag in der Kesselstädter Straße in Hanau einen Fußgänger zu überfallen. Dabei wurde das 19 Jahre alte Opfer mit einem Messer leicht verletzt.

Kurz nach 1 Uhr war der junge Nidderauer in der Parkanlage im Bereich Wilhelmsbad/Minigolfplatz unterwegs, als die beiden Täter auftauchten und unter Vorhalt eines Messers Geld verlangten. Aufgrund der Gegenwehr des 19-Jährigen flüchteten die Räuber ohne Beute.

Einer war etwa 1,80 Meter groß und kräftig. Er hatte schwarzes, kurzes und lockiges Haar und war unrasiert. Er hatte eine schwarze Jogginghose und eine schwarze Jacke an. Der Komplize war kleiner, schmaler und ebenfalls unrasiert. Er hatte kurzes schwarzes Haar und trug neben Jeans und Pullover eine Weste darüber. Beide Männer sprachen gebrochen Deutsch.

Die Kripo Hanau bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

 

Anzeige

11. Winterabend-Ausstellung im Kosmetik-Studio Birgit Dornheim-Lach am 30. Oktober

Zur 11. Winterabend-Ausstellung lädt Birgit Dornheim-Lach am 30. Oktober von 17:00 – 22:00 Uhr in ihr Kosmetik-Studio alle herzlich ein. Selbstverständlich findet die Ausstellung unter den aktuellen Hygienevorschriften statt. Bitte denken Sie daran, Ihren Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

Weiterlesen