Zwei Brände auf Gelände eines Supermarkts in Rodenbach

(pm/ea) – Die Feuerwehr Rodenbach wurde am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr zunächst zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Supermarkt Am Aueweg alarmiert. Beim Ausrücken teilte die Leitstelle mit, dass zwischenzeitlich mehrere Notrufe eingegangen seien, die eine starke Rauchentwicklung meldeten.

Daraufhin wurde das Einsatzstichwort auf „Feuer in Gewerbebetrieb“ hochgestuft und weitere Kräfte alarmiert, wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung berichtet.

An der Einsatzstelle konnten die Rodenbacher Einsatzkräfte dann gleich zwei Brände auf dem Gelände des Supermarkts feststellen. Während auf dem Parkplatz ein PKW in Flammen stand, brannte parallel zudem ein größerer Müllcontainer mit circa 40 Kubikmeter Fassungsvermögen, wodurch die automatische Brandmeldeanlage samt Sprinkleranlage ausgelöst wurde.

Beide Brandstellen konnten durch drei mit Atemschutz ausgerüsteten Trupps schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zeitgleich wurde der Verkaufsraum des Supermarkts kontrolliert. Hierbei wurde auch die Langenselbolder Drehleiter eingesetzt, über die der Außenbereich in Augenschein genommen wurde. Zum Abschluss wurde der sperrige Containerinhalt mit einer Schaumdecke versehen, um eine Rückzündung auszuschließen.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Insgesamt waren circa 45 Einsatzkräfte bis zu 2,5 Stunden im Einsatz.

Fotos: Feuerwehr Rodenbach

Anzeige

Steinbacher Polymer informiert: Kommen Sie gesund durch die kalte Jahreszeit mit unseren DesinfEX-Produkten

Alle DesinfEX Produkte finden Sie auf http://facebook.com/steinbacherpolymer oder direkt bei uns: Steinbacher Polymer GmbH & Co. KG – Auf dem Hessel 10 – 63526 Erlensee

Weiterlesen