Kennzeichenerkennung nun auch im Parkhaus Am Forum

(pm/ea) – Mit 600 bis 700 einfahrenden Autos am Tag ist das Hanauer Parkhaus Am Forum das mit am stärksten frequentierte der Hanauer Parkhaus GmbH (HPG). Damit dort die Ausfahrten beschleunigt werden, erfasst die HPG fortan per Kamera die Autokennzeichen beim Ziehen des Parktickets an der Einfahrtsschranke.

„Eigentlich sollte das zeitgleich mit der Gebäudesanierung erfolgen. Aber wir haben diesen Komfort für unser Kundschaft vorgezogen, weil sich die Modernisierung des Parkhauses bis 2022/23 verzögert“, erläutert Stadtrat Thomas Morlock in einer Pressemitteilung.

Andreas Herchenröther, Technischer Leiter bei der HPG, hat im Parkhaus Am Forum immer wieder beobachtet, wie die Parkenden an der Ausfahrt erwarten, dass sich die Schranke automatisch öffnet, ohne nochmals das Parkticket für den Automaten gebrauchen zu müssen. „Das sind sie nämlich von den meisten unserer Parkhäuser mit Kennzeichenerkennung bereits gewohnt“, hat er den Eindruck.

Anfang 2018 führte die HPG die Kennzeichenerfassung als Pilotversuch im Parkhaus Kinopolis ein. Nachdem sich das System bewährt hatte, folgte im Dezember 2018 die Tiefgarage Forum. 2019 kamen das zweite Kinopolis-Parkhaus und die Markt-Tiefgarage hinzu, ebenso das Parkhaus Nürnberger Straße. Künftig sollen die noch ausstehenden Parkbauten der HPG folgen und mit dem Scansystem ausgestattet werden.

Die Installation mit Kameras, drei neuen Schrankensäulen sowie der nötigen Verkabelung im Parkhaus Am Forum kostete die Parkhausgesellschaft rund 20.000 Euro. Mit dem neuen Scansystem erhalten die Parkkunden bei der Einfahrt ein Billett. Wenn sie damit abschließend am Automaten bezahlt haben, erkennt das Hintergrundsystem das und öffnet automatisch die Schranke. Das Parkticket, das hier nur noch als Quittung dient, muss bei der Ausfahrt vom Automaten nicht mehr als Zahlungsnachweis extra nochmals gelesen werden.

Auf dem Foto: HPG-Technikleiter Andreas Herchenröther bei der Einfahrt ins Parkhaus

Foto: Stadt Hanau

Anzeige

Wanderreise mit Racktours vom 11. bis 17.10.2020: Goldsteig und Gipfelstürmer – im Herzen des Bayer­ischen Waldes

Naturnahe Wälder, schroffe Gipfel, aussichtsreiche Bergkämme, wunderschöne Schluchten, Wasserfälle – so kennt man den Bayerischen Wald. Mitten hindurch führt der Goldsteig. Wir haben Wanderungen im Herzstück des Nationalparks Bayerischer Wald ausgesucht. Wir erwandern und entdecken die Vielfalt des Nationalparks auf abwechslungsreichen Wegen.

Weiterlesen