38-Jährige aus China verursacht Unfall in Hanauer Kreisel

(pm/ea) – Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 7000 Euro sind nach Angaben der Polizei das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am frühen Freitagabend gegen 19:30 Uhr im Kreisverkehr am Hanauer Kurt-Blaum-Platz.

Eine 38-jährige Touristin aus China beabsichtigte, mit ihrem Pkw von der Willy-Brandt-Straße kommend in den Kreisverkehr einzufahren, übersah jedoch den bereits innerhalb vorfahrtsberechtigen 51-jährigen Mazda-Fahrer aus Großauheim. Durch den Zusammenstoß wurde der Mazda auf eine Grünfläche geschleudert.

Beide Insassen, Vater und Sohn, wurde hierbei leicht verletzt. Das 9-jährige Kind wurde mit Prellungen vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum Hanau gebracht.

Anzeige

Stellenangebot

Als Erlenseer Systemhaus für Telekommunikation und IT suchen wir ab sofort einen Mitarbeiter (m/w/d) als Systemtechniker für TK- und IT Systeme. Spezialisiert haben wir uns auf Hotellösungen und Alarmierungssysteme für den Pflegesektor und zur Einzelplatz-Absicherung.

Weiterlesen