16-Jähriger in Hanau ausgeraubt – 17-jähriger Täter festgenommen

(pm/ea) – Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde nach Angaben der Polizei am frühen Samstagmorgen gegen 5.40 Uhr in der Hanauer Marktstraße ausgeraubt.

DerTäter fragte ihn zunächst nach einer Zigarette, bevor er ihn mit Gewalt in einen Hinterhof zwischen der Marktstraße und der Großen Dechaneistraße zog. Hier schlug und trat er auf den 16-Jährigen ein, ehe er ihm sein Mobiltelefon aus der Hosentasche zog und an sich nahm. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß in unbekannte Richtung.

Auf der Polizeiwache konnte der Geschädigte den 17 Jahre alten Räuber identifizieren, der im Anschluss in seiner Hanauer Wohnung durch die Polizei festgenommen und das geraubte Handy sichergestellt werden konnte.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hanau wurde der Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Anzeige

Siegerehrung beim Planspiel Börse der Sparkasse Hanau – Hanauer Teams überregional erfolgreich

Das Team „Aktien-Andreas“ der Karl-Rehbein-Schule hat mit einem Depotgesamtwert von 55.725,68 Euro das Planspiel Börse 2019 in Hanau gewonnen und belegte damit auch in Hessen-Thüringen einen hervorragenden zweiten Platz.

Weiterlesen