Rückinger Tell-Schütze Frank Sczeburek ist Bezirksschützenkönig 2019

(pm/ea) – Beim diesjährigen Bezirkskönigsschießen, das dieses Mal vom Schützenclub Büdesheim ausgerichtet wurde, bewies Frank Sczeburek vom Schützenverein „Tell“ Rückingen ein sehr ruhiges Händchen und errang damit die Ehre des Bezirksschützenkönigs.


Um diesen Titel ein Jahr tragen zu dürfen, musste sich der Rückinger Schütze gegen insgesamt 18 weitere Schützen in seiner Altersklasse aus dem Schützenbezirk Main Kinzig durchsetzen. Bei dieser besonderen Form des Wettbewerbs sind in Summe 20 Wertungsschüsse abzugeben, wobei jeder Schütze versucht die Scheibe mit seinen Schüssen möglichst exakt in der Mitte zu treffen. Die Abweichung des besten Schusses vom Mittelpunkt der Scheibe wird maschinell ermittelt und in hundertstel Millimetern angegeben (Teiler). Der Schütze mit dem genauesten Schuss wird zum Schützenkönig auf Bezirksebene ernannt.
Frank Sczeburek gelang es mit der Luftpistole seinen besten Schuss lediglich 0,048 mm vom Scheibenmittelpunkt (4,8 Teiler) zu platzieren. Dieser nahezu perfekte Schuss, der sicherlich nicht jeden Tag gelingt, reichte mit deutlichem Vorsprung für den Titelgewinn.

Auf dem Foto: Bezirksschützenkönig 2019, Frank Sczeburek (Mitte)

Foto: Privat

⇒Weitere Berichte vom Schützenverein im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Anzeige

Ein weiterer Schritt auf dem Karriereweg: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen gratuliert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum erfolgreichen Studienabschluss

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es viele. Für Bankkaufleute bietet sich eine große Auswahl: vom Fachwirt über den Bachelor bis hin zum Diplom. Jedes Jahr entscheiden sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ein berufsbegleitendes Studium zu beginnen.

Weiterlesen