8. Historischer Weihnachtsmarkt in der Wasserburg eröffnet – Ein Markt zum „Daheim fühlen“

(ms/ea) – Erste Stadträtin Birgit Behr eröffnete in Vertretung von Bürgermeister Stefan Erb gemeinsam mit Georg Paulus, Vorsitzender des Weihnachtsmarktvereins, am Samstagnachmittag den 8. Historischen Weihnachtsmarkt in der Wasserburg.

Pfarrer Andreas Weitzel, der die Segensworte bei der Eröffnung sprach, bezeichnete den Markt zutreffend als „Markt zum Daheim fühlen“.

Ob im Burghof, in der Scheune oder auf der Wiese: für die ganze Familie ist etwas dabei. Ein Sonntagsausflug am 2. Advent in die Wasserburg lohnt sich also auf jeden Fall.

Wie in jedem Jahr wird der Überschuss aus dem Markt gespendet. Dieses Mal geht die Spende an den katholischen Kindergarten und den Förderverein der Kita Nelly Sachs.

Impressionen vom Samstag

Auf dem Titelfoto (v.l.): Pfarrer Andreas Weitzel, Erste Stadträtin Birgit Behr und Georg Paulus

Bericht und Fotos: Markus Sommerfeld

 

 

Anzeige

Mit Racktours unterwegs auf dem Aller-Radweg

Während dieser Reise werden Sie Teilstrecken des 328 km langen Aller-Radwegs fahren und die wunderschöne Natur dort genießen. Unterwegs gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Rast und zu Besichtigungspausen.

Weiterlesen