Jörg Heckmann zu Gast bei der DSE

(pm/ea) – Bei der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee (DSE) war vor kurzem der Allgemeinmediziner Jörg Heckmann aus Erlensee zu Gast. Er informierte die Anwesenden über Herzinfarkt und Schlaganfall.

Ein Herzinfarkt entsteht durch den Verschluss eines oder mehrerer Herzkranzgefäße, ein Schlaganfall durch den Verschluss von Hirngefäßen oder einer Hirnblutung. Die Risikofaktoren dafür sind: Bluthochdruck, Rauchen (Nikotin zieht Gefäße zusammen), Cholesterinerhöhung, Diabetes mellitus sowie genetische Veranlagung oder ein Aneurysma.

Die Symptome für einen Herzinfarkt sind: drückender bis vernichtender Brustschmerz, Atemnot, Angstgefühl, Übelkeit und/oder Ohnmacht. Bei einem Schlaganfall: halbseitige Lähmung oder Gefühlsstörung, einseitige Sehstörung, Schluckstörung, Schwindel, Sprachstörung, Bewusstseinsstörung.

Bei Anzeichen dieser Symptome muss sofort die 112 gerufen werden, kein Hausarzt oder Bereitschaftsdienst. Nur dann ist die Chance auf sofortige Hilfe gewährleistet.

Im Anschluss an den hervorragenden Vortrag gab es noch eine rege Diskussion.

Fotos: PM

⇒Weitere Berichte der DSE im Vereinsteil von Erlensee Aktuell

Anzeige

Starker Anstieg der Verbraucherinsolvenzen 2021

Während in der Pandemie die Insolvenzen von Unternehmen deutlich rückläufig sind, zeigt sich bei den Verbraucherinsolvenzen ein markanter Anstieg. Im ersten Halbjahr 2021 legten die Insolvenzanträge von Konsumenten um fast 63 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu.

Weiterlesen