Auf dem Fliegerhorst entsteht „größtes Fleischwerk Deutschlands“

(ms/ea) – Wilhelm Brandenburg baut nach eigenen Angaben auf dem Fliegerhorst das größte Fleischwerk Deutschlands. Wie das Unternehmen auf seiner Homepage berichtet, entsteht auf dem rund 155.000 Quadratmeter großen Grundstück der modernste und größte fleisch- und wurstverarbeitende Betrieb in Deutschland.

Produziert werden soll voraussichtlich auf einer Fläche von knapp 90.000 Quadratmetern auf zwei Produktionsetagen des Werks, was einer Fläche von zwölf Fußballfeldern entspricht.

Pro Jahr sollen 130.000 Tonnen Fleisch- und Wurstwaren hergestellt werden, was nach Angaben von Wilhelm Brandenburg aneinandergereiht einer 100 Kilometer langen Kolonne von 20-Tonnen-Sattelzügen entspräche.

Der Spatenstich soll nach gegenwärtiger Planung im Jahr 2022 erfolgen, 2027 soll das erste volle Betriebsjahr am neuen Standort werden. Alle Mitarbeiter aus Frankfurt und Dreieich sollen ein Arbeitsangebot erhalten.

⇒Weiteres zum Thema Fliegerhorst auf der Erlensee Aktuell-Fliegerhorstseite

Anzeige

Ev. Kita Rückingen zu Besuch bei Zahnarzt Dr. Michael Damouras

Vor kurzem lud Dr. Michael Damouras wieder die Vorschulkinder der Ev. Kita Rückingen ein, um ihnen seine Praxis in aller Ruhe vorzustellen. Spiegel, Bohrer und viele Geräte wurden vorgestellt und erläutert, das richtige Zähneputzen wurde zunächst mit einem Video gezeigt und dann auch selbst geübt.

Weiterlesen