SV Darmstadt U16 gegen FC Erlensee U17 1:1

(tl/ea) – Die U17-Junioren im Spielpech. Trotz hochkäratiger Chancen und einer bärenstarken zweiten Halbzeit reichte es am Ende nur zu einem 1:1 (1:1) beim Nachwuchs von Zweitligist SV Darmstadt 98.

Coach Thomas Löther dennoch happy: „Die Jungs haben eine super Reaktion auf das Spiel in der Vorwoche gezeigt. Auch wenn die Belohnung in Form von drei Punkten heute gefehlt hat, bin ich zufrieden.“

Die Jungen Raben präsentierten sich gegenüber der 2:5-Heimpleite gegen Gießen auf gleich sechs Positionen verändert. Trotz früher Führung der Gastgeber (18.) ließ sich der FCE nicht aus dem Konzept bringen und übernahm ab Mitte der ersten Halbzeit immer mehr die Spielkontrolle. Die Folge: Tim Krützmann (33.) egalisierte noch vor der Pause.

Nach dem Wechsel entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, phasenweise wurde das Tor des jüngeren Jahrgangs der Lilien im Minutentakt mit Großchancen belagert. Zweimal konnte Darmstadt den Ball auf der eigenen Linie klären, zudem parierte Darmstadts Torwart einen Foulelfmeter – bei einem Pfostentreffer von Tim Krützmann unmittelbar nach der Pause und einem Kopfball von Paul Marti Kern (77.) an die Unterkante der Latte wäre aber auch Darmstadts Bester machtlos gewesen.

Bericht: Thomas Löther

⇒Weitere Berichte über den 1. FC 06 Erlensee im Erlensee Aktuell-Vereinsteil

Neues von unseren Partnern! Anzeige