Hirschbrunft im Wildpark „Alte Fasanerie“: Kostenfreie September-Mittwochswanderung, Hirschthemennachmittag und weitere Hirschführungen

(pm/ea) – Welcher Hirsch wird wohl dieses Jahr im Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau die „Poleposition“ bei den Hirschkühen einnehmen und den Nachwuchs des Rudels sichern? Am Mittwoch, 4. September laden Heinz Ross (Förderverein Wildpark) und Sabine Scholl (HessenForst) zur kostenfreien Mittwochswanderung in die „Alte Fasanerie“ ein.

Bei einem gemütlichen Abendspaziergang für Erwachsene wird das Rothirschrudel gemeinsam beobachtet und das Paarungsverhalten „unter die Lupe“ genommen. Eindeutiger Favorit im Rennen ist auch in diesem Jahr Kraftprotz Vitaly, der aufgrund seiner Stärke und seines Erfahrungsschatzes den jüngeren Hirschen um Längen voraus liegt.

Der Abendspaziergang startet um 18 Uhr an Eingang 1 (Haupteingang des Wildparks) und dauert etwa eineinhalb Stunden.

Für Familien mit Kindern bieten der Förderverein und HessenForst am Samstag, 7. September einen Themennachmittag „Hirsche“ an. Von 14 bis 17 Uhr lädt der Förderverein zu Kaffee und Kuchen in das Gerhard Schulz Haus (Infozentrum) ein. Um 15 Uhr startet von dort die Führung zum Rothirschrudel mit Heinz Ross. Kinder können am Bastelstand einiges über die majestätischen Tiere lernen.

Weitere Brunftführungen für Erwachsene finden in den Abendstunden am Freitag, 13. September und am Samstag, 28. September von jeweils 17.45 bis 19.15 Uhr mit Wildparkführer Günter Trapp statt (Kosten: Wildparkeintritt).

Anmeldungen für die Veranstaltungen sind nicht erforderlich.

Hirschinteressierte Besucher und Wildparkfreunde finden die Brunftführungen auch im Jahresprogramm des Wildparks unter www.erlebnis-wildpark.de (Jahresübersicht).

Für Rückfragen steht der Wildpark unter der Rufnummer 06181-618330-10 gerne zur Verfügung.

Foto: Rainer Prause

⇒www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern! Anzeige