Motorradfahrer verursacht Unfall und flüchtet

(pm/ea) – Auf gut 1.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein unbekannter Motorradfahrer am Mittwochvormittag auf der Landesstraße
3268 verursacht hat.

Gegen 10 Uhr soll der Unbekannte aus Erlensee kommend in Richtung Bruchköbel gefahren sein und trotz Gegenverkehrs ein Überhohlmanöver durchgeführt haben. Ein 48 Jahre alter Ford-Fahrer, der in die entgegengesetzte Richtung fuhr, wich dem Biker aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei kam der Fahrer rechts in die Bankette und touchierte dabei einen Leitpfosten.

Der Verursacher hatte zwischenzeitlich sein Überholmanöver beendet und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstanden Schaden an der
Stoßstange und an den Scheinwerfern zu kümmern.

Zeugen, die etwas beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in der Cranachstraße (06181 9010-0) in Verbindung zu setzen.

 

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an DRK Kreisverband Hanau

Die Sparkasse Hanau unterstützt den DRK-Kreisverband Hanau mit einer Spende von 5.000 Euro.

Weiterlesen