„Mitmachen statt nur dabei“ – Mitgliedervollversammlung der SPD Main-Kinzig

(pm/ea) – Am vergangenen Samstag fand in Rodenbach die ordentliche Mitgliedervollversammlung der SPD Main-Kinzig statt.

Schon seit einigen Jahren hat die Kreis-SPD das Delegiertenprinzip abgeschafft, das heißt, anstelle einer festgelegten Anzahl von Delegierten aus den einzelnen Ortsvereinen werden alle Mitglieder der SPD im Main-Kinzig-Kreis eingeladen und sind gleichberechtigt bei der Stimmabgabe. Und weil dieses Jahr keine Vorstandswahlen anstanden, setzten die Genossinnen und Genossen ganz auf das Prinzip „Mitmachen statt nur dabei“.

Nach einer kurzen Phase im Plenum, in der der Unterbezirksvorsitzende Christoph Degen seinen Rechenschaftsbericht hielt und der Vorstand der Main-Kinzig-SPD entlastet wurde, konnten sich die Anwesenden in Arbeitsgruppen mit verschiedenen Themen in Form eines „Debattencamps“ auseinandersetzen. Aus den Themen Europa sozialdemokratisch gestalten, Main-Kinzig 2030, Neu in der SPD, Klimawandel und Energiewende, Zukunft des Sozialstaats und Schulen modernisieren konnten sich die Mitglieder eins aussuchen und dort in zwei Arbeitsphasen ganz konkret mitarbeiten.

Christoph Degen, Vorsitzender der SPD Main-Kinzig, zeigte sich begeistert von dem Format: „Es ist großartig zu sehen, wie viele engagierte Mitglieder wir haben und mit welcher Energie sie sich in ihren Arbeitsgruppen eingebracht haben.“ Auch die Beratung der vorliegenden Anträge fand thematisch zugeordnet in den einzelnen Gruppen statt. „So können noch einmal ganz andere Aspekte in die Anträge fließen, was diese viel konkreter werden lässt“, so Degen weiter. Nach den Arbeitsphasen wurden alle Ergebnisse der einzelnen Gruppen im Plenum vorgestellt und abschließend abgestimmt.
Zwischen „sollten wir viel öfter so machen“ und „war echt cool“ gab es aus der Runde auch einige Anregungen, wie die Gruppenarbeit beim nächsten Mal noch besser funktionieren kann. „Wir freuen uns sehr, dass das Format so gut angenommen wurde und werden es bestimmt auch wieder anbieten. Wir sind eben eine echte Mitmachpartei!“, so Christoph Degen abschließend.

Fotos: PM

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Racktours-Reise: „Wandern auf Menorca“ vom 17. bis 24.10.2019

Eine Insel voller Geheimnisse, die auf jedem Plateau und entlang der Küste zu entdecken sind. Es erwarten uns unvergessliche Impressionen einer ursprünglich erhaltenen Natur – nicht umsonst steht knapp die Hälfte der Insel unter Landschafts- und Naturschutz.

Weiterlesen