Neue Darstellungsformen von “Taufe und dem verlorenen Sohn“

(pm/ea) – Die Evangelische Kirchengemeinde Erlensee veranstaltete in Kooperation mit dem Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE) ein mehrtägiges Konfirmanden-Projekt, bestehend aus einem dreitägigen Seminar, dem Aufbau für den Gottesdienst, der Probe und dem Vorstellungsgottesdienst.

Hier entwickelten und planten die Konfirmandinnen und Konfirmanden in drei arbeitsreichen Tagen im Jugendzentrum Ronneburg ihren wenige Tage später stattfindenden Vorstellungsgottesdienst. Das Thema des Projektes war und ist die „Taufe“, inkl. Taufe eines Konfirmanden im Gottesdienst, und die Geschichte „der verlorene Sohn“. Inhaltlich wurde das Projekt über die Taufe hinaus in folgende Themen unterteilt: Von Zuhause weglaufen, daraufhin negative Erfahrungen „auf der Straße“ erleben und nach der Rückkehr im Freundeskreis füreinander einstehen. Die Jugendlichen bearbeiteten die Themen unter Anleitung der Sozialpädagogen des TKJE, Christian Fonzetti und Mike Herrmann, und setzten diese in fünf Theaterszenen mit einer Foto-Darstellungssequenz um. Pfarrerin Ulrike Stellmacher begleitete das Projekt und unterstütze die Konfirmanden bei der Erstellung der Liturgie des Vorstellungsgottesdienstes. Ansonsten war die Stimmung super und die Jugendlichen arbeiteten hochkonzentriert an den Inhalten und den Darstellungsformen.

Die Darbietung der Arbeitsergebnisse erfolgte am Sonntag im Rahmen des Vorstellungsgottesdienstes in der evangelischen Kirche in Erlensee-Rückingen. Der Gottesdienst war von Jugendlichen für Jugendliche konzipiert worden. Hier wurde ein jugendgerechter Gottesdienst in Wort, Bild, Bewegung und Musik aufgeführt und die über 100 Besucher spendeten den Konfirmanden reichlich Beifall.

Besonders zu erwähnen sind die ehrenamtlichen Jugendlichen des TKJE, die vom Aufbau bis zum Abbau der extra für diesen Jugendgottesdienst installierten Bühne sowie der Licht- und Tontechnik entscheidend beteiligt waren und ohne deren mitverantwortliches ehrenamtliches Engagement diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Informationen über weitere Angebote des TKJE unter www.tkje.de oder im Jugendzentrum Langendiebach: Fröbelstraße 5-7, 63526 Erlensee, Tel.: 06183/73074, Email: info@tkje.de.

Fotos: PM

Neues von unseren Partnern!