7. Historischer Weihnachtsmarkt eröffnet – Georg und Ellen Paulus mit Ehrenbrief des Landes Hessen geehrt

(ms/ea) – Am Samstagnachmittag wurde der 7. Historische Weihnachtsmarkt in der Wasserburg eröffnet. Neben Bürgermeister Stefan Erb war auch Landrat Thorsten Stolz dabei, der eine besondere Ehrung vornahm.

Die Überraschung war geglückt: Während der Eröffnung des 7. Historischen Weihnachtsmarkts in der Wasserburg durch den Vorsitzenden des Weihnachtsmarktvereins, Georg Paulus, und Bürgermeister Stefan Erb, verlieh Landrat Thorsten Stolz den Ehrenbrief des Landes Hessen an Georg und Ellen Paulus, die darüber im Vorfeld nicht informiert wurden und mit der Ehrung entsprechend überrascht wurden.

„Wenn es eine bestimmte Person nicht geben würde, ständen wir heute nicht hier, um den Historischen Weihnachtsmarkt in der Wasserburg zu eröffnen“, so Landrat Thorsten Stolz am Anfang der Laudatio. Er erinnerte daran, dass es im Mai 2012 war, als die Stadt Erlensee mitteilte, dass kein Weihnachtsmarkt mehr ausgerichtet werden könne, und Georg Paulus in seiner Funktion als Vorsitzender des Vereins „Rückinger Volk (und Herren)“ die Idee hatte, einen Historischen Weihnachtsmarkt in der Wasserburg zu veranstalten.

Da der kleine Verein auf Dauer mit der Ausrichtung des Weihnachtsmarktes überfordert wäre und auch seinem Satzungsziel nicht gerecht worden wäre, wurde im Jahr 2014 der Weihnachtsmarktverein ins Leben gerufen, der seitdem mit seinen derzeit 22 Mitgliedern den Weihnachtsmarkt veranstaltet, der mittlerweile einen Gesamterlös von rund 10.000 Euro an soziale Einrichtungen gespendet hat.

Außerdem ist Georg Paulus seit 1983 bei der Feuerwehr Erlensee aktiv, seit 2010 in der Ehren- und Altersabteilung und weiterhin als Fotograf für die Feuerwehr bei Veranstaltungen und Einsätzen.

2008 erhielt er das Silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande.

Ellen Paulus war von 2003 bis 2008 Schriftführerin im Verein Rückinger Volk (und Herren) und danach bis 2015 dort Kassiererin. Sie ist dessen Gründungsmitglied und auch des Weihnachtsmarktvereins, in dem sie mit ihrem Ehemann Georg hauptsächlich für die Organisation des Weihnachtsmarktes verantwortlich ist.

Daneben ist sie in vielen weiteren historischen und kirchlichen Projekten engagiert.

Impressionen vom ersten Tag des Historischen Weihnachtsmarktes

Programm:

Samstag 8. Dez.

14:00 Uhr    Marktbeginn
16:30 Uhr    Eröffnung durch Bürgermeister Erb mit den Kindern des Horthauses
19:00 Uhr    Musik mit der Gruppe „Confederate Irish Brigade“ gesponsert von Rückinger Volk (und Herren) e. V.
22:00 Uhr   Marktende

Im Laufe des Tages kommt der Nikolaus für die Kinder

Sonntag 9. Dez.

11:00 Uhr     Marktbeginn
14:00 Uhr    Kasperletheater (nicht nur für Kinder)
15:00 Uhr    Die Theaterkids mit dem Stück „Das böse Rotkäppchen und der liebe Wolf“
19:00 Uhr    Marktende

An beiden Tagen:

Vorführungen von Laura Pillen und ihrem Minischwein Cloey
Musik mit den Spielleuten Ratz und Rübe.
Öffnung des Heimatmuseums Erlensee (Geschichtsverein)
Eine Märchenerzählerin erzählt Geschichten

Weitere Infos unter www.weihnachtsmarkt-erlensee.de

Auf dem Titelfoto (v.l.): Bürgermeister Stefan Erb, Ellen und Georg Paulus, Landrat Thorsten Stolz

Fotos: Markus Sommerfeld

 

 

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Theaterworkshop „QUEER durch alle Lebensformen“ mit Alexandra Ihrig und Joachim Letschert

Die Sommerpause ist vorbei und wir freuen uns auf die Weiterführung unseres Theaterworkshops und laden herzlich ein zu einem weiteren Teil des Theaterworkshops „QUEER- durch alle Lebensformen“ einladen. Ein Projekt der Partnerschaft für Demokratie Erlensee- Rodenbach, gefördert vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Weiterlesen