„Wer glaubt, ist nie allein!“

(pm/ea) – „Wer glaubt, ist nie allein“ – unter diesem Thema stehen die Tage der Gemeindemission vom 17. bis 28. Oktober 2018 in der Bruchköbeler Pfarrgemeinde „Erlöser der Welt“, Varangéviller Str. 26.

Jeder ist herzlich willkommen: Jung und alt, kirchennah und kirchenfern, allein oder mit Familie, neu zugezogen oder schon immer hier wohnend, katholisch oder nicht, gläubig oder nicht gläubig.

Fragen die in diesen Tagen aufgeworfen und beantwortet werden: Wie erkenne ich Gott in der Welt und in meinem Leben? Wer ist Jesus von Nazareth? Was hat er mit meinem Leben zu tun? Wie kann ich ihn erfahren? Wie gehe ich als Christ mit Krankheit, Leid und Tod um? Was kommt nach dem Tod? Wie gelingt Beziehung und Ehe?

Zwei Patres aus der Kongregation der Hünfelder Oblaten (OMI) werden diese Tage gestalten und begleiten.

Höhepunkte dieser Tage werden u.a. die Eröffnungsmesse mit Pater Martin Wolf und Pater Felix Rehbock (17.10.), ein Cocktailabend für Frauen (19.10.), der Lobpreisgottesdienst Rejoice (20.10.), die Erneuerung des Eheversprechens (25.10.), der Abend der Versöhnung (26.10.) und der Männerabend mit Haxen und Fassbier (27.10.) sein. Am Sonntag, den 28. Oktober endet die Gemeindemission mit der Abschlussfeier mit päpstlichem Segen.

Das ausführliche Programmheft ist auf der Homepage (www.erloeserderwelt.de) eingestellt. Es kann auch unter der Telefonnummer 06181-73380 angefordert werden. Auf Wunsch wird es gerne zugesendet.

Auf dem Foto: Das Logo der Gemeindemission mit „Bruchköbeler Händen und Bruchköbeler Himmel“

Foto: PM

⇒www.bruchkoebel-aktuell.de

Neues von unseren Partnern!