Brand in Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in Hanau

(pm/ea) – Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Mittwochnachmittag in die Hanauer Freigerichtstraße aus. Dort brannte gegen 15.15 Uhr im Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses ein dort abgestelltes Sofa.

Das Feuer wurde gelöscht und es kam zu keinem Übergreifen auf die bewohnten Etagen. Allerdings wurden neben Inventar die elektrischen Leitungen beschädigt.

Die Bewohner des Hauses blieben nach ersten Erkenntnissen unversehrt, ein Mieter kam allerdings in eine Fachklinik.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen ausschließlich aus Hanau auf der Regionalseite von Erlensee Aktuell unter www.hanau-aktuell.com

Neues von unseren Partnern!

Zu Gast beim Präsidenten – Sparkassen-Nachwuchs besucht EZB

(pm/ea) – Im Rahmen eines Förderkreises besuchten 17 Privatkundenberater der Sparkasse Hanau die EZB in Frankfurt, um sich über die EZB und die Auswirkungen der geldpolitischen Instrumente auf Wirtschaft und Märkte aus erster Hand zu informieren.

Weiterlesen