Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuberg-Rüdigheim

(pm/ea) – Am Freitag fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Neuberg OT. Rüdigheim statt. Neben den Jahresberichten des Vorstandes, der Wehrführung, des Sprechers der Ehren- und Altersabteilung, der Jugendfeuerwehr sowie der Kindergruppe standen auch Vorstandsneuwahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung.

Der Vorstand sowie die Leitungen der einzelnen aktiven Abteilungen berichteten von einem sehr aktiven Jahr 2017. Die Veranstaltungen wurden von den Mitgliedern und den Mitbürgern gut besucht. Insbesondere das Sommerfest fand wieder großen Anklang. Die Aktivitäten fasste man in einer Präsentation in Bildern im Anschluss noch einmal zusammen.

Bei den Vorstandswahlen freute man sich, dass man junge Kräfte, sowie Mitglieder, welche nicht aus der Einsatzabteilung stammen, für diese Arbeit gewinnen konnte. Damit möchte man eine vorrausschauende Ausrichtung für kontinuierliche Vorstandsarbeit schaffen. Andreas Dankert bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die bisherige Zusammenarbeit und das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Er bedauerte es, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr das Amt des 1. Vorsitzenden übernehmen könne. Gleichzeitig erklärte er sich aber bereit, den Vorstand soweit wie möglich weiter zu unterstützen. Ebenfalls dankte er Timm Sandkuhl und Marco Schwarzkopf für die geleistete Arbeit, da die beiden dem Vorstand nicht mehr angehören. Ihnen wünschte er Alles Gute an Ihren neuen Wirkungsstätten.

Nach der Wahl führten die Vorsitzenden zusammen mit der Bürgermeisterin und dem Gemeindebrandinspektor die Ehrungen durch.

V.l.n.r. Gemeindebrandinspektor Roland Fromm, Ehrungen: 50 Jahre Ottmar Heck, 25 Jahre Oliver Heck, 40 Jahre Dr. Thomas Pfeiffer, 40 Jahre Reinhard Geissler, Bürgermeisterin Iris Schröder, 2. Vorsitzender Andreas Dankert, 1. Vorsitzender und 25 Jahre Michael Brosch, nicht auf dem Bild 25 Jahre Rosemarie Lenz, einige Geehrte waren krankheitsbedingt entschuldigt.

 

Geehrt wurden die anwesenden Mitglieder:

Für 25 – jährige Vereinszugehörigkeit Michael Brosch, Oliver Heck sowie Rosemarie Lenz.

Für 40 – jährige Vereinszugehörigkeit Dr. Thomas Pfeiffer und Reinhard Geissler.

Bereits 50 Jahre gehört Ottmar Heck den Floriansjüngern an.

Eine besondere Ehrung in Form eines Präsentes erhielt Sandra Bohlender von Ihren Vorstandskollegen. Sandra ist bereits seit 25 Jahren im Vorstand in verschiedenen Positionen gleichzeitig aktiv. Neben Ihren Tätigkeiten im Vorstand, ist sie auch im aktiven Bereich als Leiterin der Kindergruppe, Couch der Leistungsübungsgruppe der Einsatzabteilung und Wertungsrichterin für die Hessischen Feuerwehr Leistungsübungen im Main-Kinzig-Kreis unterwegs.

Bürgermeisterin Iris Schröder und Gemeindebrandinspektor Roland Fromm dankten in Ihren Grußworten dem „alten“ 1. Vorsitzenden und neuen 2. Vorsitzenden Andreas Dankert sowie dem gesamten Vorstand für Ihr Engagement und wünscht dem neuen Vorstand viel Erfolg. Besonders dankten sie allen Vereinsmitgliedern für die Unterstützung der Feuerwehr.

Für Getränke während der Versammlung und einen kleinen Imbiss im Anschluss an den offiziellen Teil war wie immer gesorgt.

Auf dem Titelfoto: Der neue Vorstand des Vereines Freiwillige Feuerwehr Neuberg OT. Rüdigheim
V.l.n.r. Beisitzer Daniel Alt, Beisitzer (Sprecher der Ehren- und Altersabteilung) Wolfgang Köhler, Beisitzer (Stellv. Wehrführer) Florian Scholl, Beisitzer Maximilian Zieg, Beisitzer (Wehrführer) Michael Heck, Beisitzer Alexander Birkner, 2. Schriftführerin Ute Birkner, 1. Vorsitzender Michael Brosch, 2. Kassiererin Alexandra Richter, Beisitzer (stellv. Jugendfeuerwehrwart) Kevin Tuchen, Kassiererin Sandra Bohlender, Schriftführer German Blödorn, 2. Vorsitzender Andreas Dankert, Beisitzer (Jugendfeuerwehrwart) Eric Dankert

Fotos: PM

 

Neues von unseren Partnern!

Zu Gast beim Präsidenten – Sparkassen-Nachwuchs besucht EZB

(pm/ea) – Im Rahmen eines Förderkreises besuchten 17 Privatkundenberater der Sparkasse Hanau die EZB in Frankfurt, um sich über die EZB und die Auswirkungen der geldpolitischen Instrumente auf Wirtschaft und Märkte aus erster Hand zu informieren.

Weiterlesen