Kellerbrand in Großauheimer Mehrfamilienhaus

(pm/ea) – Polizei und Feuerwehr rückten am Donnerstagabend zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus „Auf dem Keipersnickel“ aus.

Bewohner hatten gegen 21.30 Uhr ein Feuer im Keller entdeckt. Sie alarmierten sofort die Feuerwehr und forderten die anderen Mitbewohner auf, das Haus zu verlassen, sodass keine Personen zu Schaden kamen.

Der Brand war gegen Mitternacht gelöscht. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt aus. Der Schaden wird auf 100.000 bis 150.000 Euro geschätzt.

Die Bewohner des Hauses konnten anschließend zurück in ihre Wohnungen.

Neues von unseren Partnern!

„Demokratie leben!“ in Erlensee und Rodenbach – die Partnerschaft für Demokratie informiert

***Smartphone-Führerschein für 12 bis 15-jährige: Hast Du Lust, jetzt schon Deinen Führerschein zu machen? – Was hinter diesem Angebot und vielen wohlklingenden Online-Marketing-Aktionen steht, erklären wir Dir im Rahmen unseres Smartphone-Führerscheins.

Weiterlesen