Nikolausfeier in winterlicher Atmosphäre

(pm/ea) – Am 2. Adventssonntag veranstaltete der Vogelschutzverein Erlensee das traditionelle Nikolausfest.

Trotz wildem Schneetreiben konnten die Gäste heißen Glühwein, selbstgebackene Plätzchen und Leckereien vom Grill im windgeschützten Außenbereich genießen. In der mollig warmen Tränke konnten sich die im Schnee tobenden Kinder und Erwachsenen wieder aufwärmen und die weihnachtliche Atmosphäre im festlich geschmückten Vereinsheim genießen.

Das Highlight des Tages war die Ankunft des Nikolaus, der seinen Schlitten erstmals durch den Schnee ziehen konnte. Wie jedes Jahr hatte dieser die ein oder andere Kleinigkeit für die Kinder. So erfreuten sich die Kleinen an Schokolade sowie an frischen Mandarinen (Spende von Pino).

An dieser Stelle bedankt sich der der Vorstand bei allen, die freiwillig geholfen haben, denn erstmalig haben die Vogelschützer auch auf dem Historischen Weihnachtsmarkt am gleichen Wochenende ausgeholfen.

Der Vogelschutzverein verabschiedet sich mit dem Nikolausfest in die Winterpause. Am 7. Januar sowie 14. Januar 2018 laden die Vogelschützer alle interessierten Mitglieder und Nicht-Mitglieder zur Nistkastenreinigung ein. Bei einem kleinen morgendlichen Spaziergang durch den Erlenseeer Wald können Groß und Klein mehr über unsere Vogelwelt und den Naturschutz erfahren. Anschließend kehrt die Gruppe an beiden Tagen zum Aufwärmen in die Tränke ein. Treffpunkt ist an beiden Tagen um 9:00 Uhr vor der Tränke. Der reguläre Sonntagbetrieb wird am 21. Januar 2018 aufgenommen.

Der Vogelschutzverein wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Fotos: Markus Sommerfeld

Anzeige