Am frühen Morgen mit 1,6 Promille gegen die Ampel

(pm/ea) – Am Dienstagmorgen kollidierte ein Autofahrer gegen 8 Uhr am Ortseingang von Somborn mit einer Ampel.

Zuvor war der Fahrer eines Seats die Landesstraße 3202 aus Alzenau kommend in Fahrtrichtung Freigericht-Somborn entlang gefahren. Der 40-jährige Seatlenker aus Gelnhausen kam wohl auf Grund des Alkoholeinflusses nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Ampel am Ortseingang.

Bei der Unfallaufnahme nahmen Beamte der Polizeistation Gelnhausen Alkoholgeruch wahr und führten vor Ort einen Atemalkoholtest durch. Dieser zeigte einen Wert von 1,6 Promille. Der Fahrer, der unverletzt blieb, musste eine Blutprobe abgeben.

An dem Seat Cordoba entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro.

Neues von unseren Partnern!

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau

(pm/ea) – Die Sparkasse Hanau hat dem Förderverein Palliative Patienten-Hilfe Hanau eine Spende von 5.000 Euro überreicht.

Weiterlesen