Am frühen Morgen mit 1,6 Promille gegen die Ampel

(pm/ea) – Am Dienstagmorgen kollidierte ein Autofahrer gegen 8 Uhr am Ortseingang von Somborn mit einer Ampel.

Zuvor war der Fahrer eines Seats die Landesstraße 3202 aus Alzenau kommend in Fahrtrichtung Freigericht-Somborn entlang gefahren. Der 40-jährige Seatlenker aus Gelnhausen kam wohl auf Grund des Alkoholeinflusses nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Ampel am Ortseingang.

Bei der Unfallaufnahme nahmen Beamte der Polizeistation Gelnhausen Alkoholgeruch wahr und führten vor Ort einen Atemalkoholtest durch. Dieser zeigte einen Wert von 1,6 Promille. Der Fahrer, der unverletzt blieb, musste eine Blutprobe abgeben.

An dem Seat Cordoba entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro.

Neues von unseren Partnern!

Wir machen Betriebsferien vom 23. bis 27. Juli

Das Team von B&S Brandschutztechnik Service macht vom 23. bis 27. Juli Betriebsferien. Das Ladengeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße 13 ist daher in diesem Zeitraum geschlossen. Der Notdienst ist allerdings auch während der Betriebsferien gewährleistet.

Weiterlesen