Selbolder Kulturtage als Volksfest

(pm/ea) – Die Selbolder Kulturtage, die am Freitag und Samstag dieser Woche stattfinden, bieten sich auch denjenigen Menschen an, die sich bei Weck und Worscht im Schlosspark unterhalten wollen.

Der Freitagnachmittag ist ab 15.00 Uhr an Senioren adressiert. Es sind aber auch alle Bürgerinnen und Bürger willkommen, die nicht beruflich gebunden sind. Die Rodenbacher Rentnerband spielt auf und die Twirlinggruppe des Turnvereins bietet eine Show in einer Musikpause.

Am Abend ist die Band „Hey Kölle“ zu Gast. Sie hat alle bekannten und beliebten Hits der namhaften Kölner Gruppen wie Höhner, Paveier, BAP und Bläck Fööss im Programm und feiert eine kölsche Partynacht.

Am Samstag sind die Kinder ebenfalls ab 15.00 Uhr die Hauptpersonen. Sie dürfen spielen und toben und werden großen Spaß haben. Das Duo Petite, was in Langenselbold schon bekannt ist, wird kommen und viele Späße mit den Kindern machen. Edith´s Kinderschminken ist im Angebot wie eine Hüpfburg und das Spielmobil „Kecke Schnecke“. Als letzter Programmpunkt am Abend spielt die Selbolder Band „Klörrfaktor“ und lässt die Kulturtage wunderbar ausklingen.

Bei Weck und Worscht muss es nicht bleiben. Kaffee und Kuchen bietet der Förderverein der Käthe-Kollwitz-Schule. Die kalten Getränke kredenzt der Musikverein. Der Behindertentreff brät Würstchen und bietet Hamburger. Schließlich ist auch der Obst- und Gartenbauverein mit von der Partie, der Hausmacher Wurst und Käse verkauft und auch Wein ausschenkt.

Eigentlich ist es überflüssig zu betonen, dass der Zugang zum Schlosspark bei freiem Eintritt möglich ist.

Fotos: PM

Anzeige

Kreatives & Schönes aus Ton: Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk schließt – ab sofort Abverkauf!

Die Hobby-Töpferwerkstatt AW Tonwerk von Ute Antoni + Veronika Wilczek in der Bogenstraße 15 in Erlensee schließt leider nach knapp 9 Jahren. Alles muss raus – und das so schnell wie möglich, und: Es geht alles zum halben Preis weg.

Weiterlesen