Sachbeschädigungen durch Schmierereien: 13- und 14-jährige Tatverdächtige aus Hanau und Erlensee

(pm/ea) – Die Polizei hat am Sonntag Sachbeschädigungen in den Stadtteilen Steinheim und Großauheim festgestellt.

An einem Gebäude eines ehemaligen Lebensmittelmarktes in der Karl-Kirstein-Straße wurden die Tags „HOST“ und „SKR“ in den Farben Schwarz, Blau und Gold an die Fassade gesprüht, Glasscheiben zerstört, sowie der Inhalt eines Feuerlöschers entleert.

Die Beamten waren gegen 15 Uhr von Anwohnern informiert worden. Hier haben die Ermittler der AG Sprayer drei Verdächtige im Alter zwischen 13 und 14 Jahren aus Hanau ermitteln können.

Im Wohngebiet Argonnerpark wurden Tags wie „SKY“, „SAG“, „FFAD“ und „SAE“ an Stromkästen, Holzfassaden und Mauern festgestellt. Die Farbpalette war in diesen Fällen noch weitaus
vielfältiger.

Nach ersten Erkenntnissen müssen diese Sachbeschädigungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag begangen worden sein. Hier konnten zwei Tatverdächtige im Alter von 13 Jahren
aus Hanau und Erlensee ermittelt werden.

In beiden Fällen sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Den Schaden beziffern die Beamten der AG Sprayer auf mehr als 10.000 Euro.

Geschädigte, die solche Schriftzüge an ihrem Hausfassaden oder anderen Gebäuden oder Mauern festgestellt und diese noch nicht gemeldet haben, werden gebeten, sich mit der AG Sprayer in der Cranachstraße in Hanau unter der Telefonnummer 06181 90100 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

MaMa Retreat bei ZimtNacht

Nicola von Herz.Bauch.Seele und ich veranstalten ein MaMa Retreat. Zeit für Dich! Du darfst Dich auf eine Reise zu Dir selbst begeben.

Weiterlesen