Weißstorchenbilanz offenbart schlechtes Brutergebnis

(pm/ea) – Die Weißstorchenbilanz des Main-Kinzig-Kreises im Jahre 2017 offenbart ein schlechtes Brutergebnis. Das teilt Jürgen Von Paris in seinem „turmstorch blog“ mit.

Demnach zogen 60 Brutpaare nur 83 Junge auf. Damit liegt das Ergebnis von 1,38 Jungen pro Paar weit unter der nach wissenschaftlichen Erkenntnissen notwendigen bestandserhaltenden Nachwuchsquote.

Zwar wuchs die Zahl der Brutpaare auf 60 an, aber die Nachwuchsrate des Jahres 2016 konnte nicht erreicht werden. Im letzten Jahr wurden 101 Junge von 47 Brutpaaren aufgezogen.

Es gab in diesem Jahr sehr viele Brutausfälle:

23 Paare blieben erfolglos
7 Paare zogen jeweils 1 Junges groß
16 Paare zogen 2 Junge auf
12 Paare zogen 3 Junge auf
2 Paare zogen 4 Junge auf, darunter die Langendiebacher Turmstörche, welche erfolgreich ausflogen.

Der komplette Bericht im Blog: Weißstorchenbilanz 2017

Foto: Jürgen Von Paris

Neues von unseren Partnern!

„Bachblüten als Wegbegleiter“ – Original Bachblütenvortrag nach Dr. Edward Bach am 31. Januar um 19 Uhr

Viele Menschen bekommen leuchtende Augen, wenn das Wort Bach-Blüten fällt und schildern begeistert ihre ganz persönliche Beziehung, die sie zu den Blüten aufgebaut haben, ja, manche haben sogar eine ganz persönliche Liebe zu ihnen entwickelt. An diesem Abend werde ich Ihnen die 38 Bach-Blüten ansatzweise vorstellen.

Weiterlesen