Floorball: Legenden gegen TSG Erlensee – Abschiedsspiel von Mike Herrmann

(pm/ea) – Am Samstag fand in der Erlenseer Großsporthalle ein besonderer Sport-Event statt. Das Floorball-Spiel der „Legenden“ gegen das aktuelle Großfeld Team der TSG Erlensee 1874 e.V. – das Abschiedsspiel des langjährigen „Capitano“ der TSGE, Mike Herrmann.


Er wollte kein eigenes Abschiedsspiel, da kein anderer TSGE Spieler vor ihm ein solches hatte. Deshalb hat er ein Team von verdienten Spielern zusammengestellt, von denen den meisten auch ein solches Abschiedsspiel zugestanden hätte, das Legenden-Team.

Mit von der Partie waren Frederik Brosien, der Mitbegründer und langjährige Abteilungsleiter der Floorballabteilung sowie einer der besten und wichtigsten Spieler der Vergangenheit. Er war und ist der wahrscheinlich wichtigste und verdienteste Mann in der Geschichte des Floorball in Erlensee. Ebenfalls dabei waren als ehemalige TSGE Spieler: Andreas Lindner, Alexander Hasenkamp, Dominik Kratz, Monika Malczyk, Jan Claus Windirsch, Benjamin Raab, Alexander Schejbal, Björn Fiedler, Nils Feuer, Christian Hügel und Christian Wellert. Aber es standen auch ehemalige Gegner mit auf dem Feld. Walter Doornveld vom Lieblingsrivalen aus Butzbach, Mitbegründer und erster Präsident des damals im Erlenseer Jugendzentrum gegründeten Hessischen Unihockey Verbandes und natürlich Tobias Jungcurt, ehemaliger Spieler der Frankfurt Falcons, der im Jugendzentrum seinen Zivildienst absolvierte und ebenfalls zur Gründercrew des Landesverbandes gehörte. Für das aktuelle Herren Team waren Sven Berg, Lea Berg, Ruben Brauer, Benjamin Rudin, Dominik Rudin, Patrick Trageser, Oto Steinbergs, Michael Jäger, Christian Fuchs, Jan Claus Windirsch, Daniel Schneider und Luca Lauermann auf dem Feld.

Moderiert von Marcel Credé, Ehrenamtlicher beim Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee, und der verletzten TSGE-Legende Roman Schefold, liefen die Spieler des aktuellen TSGE Teams um 11:50 Uhr durch dichten Nebel und Discolicht ein. Anschließend wurden die Legenden einzeln vorgestellt bis zum Schluss Mike Herrmann durch einen Spalier der beiden Teams das Feld betrat.

Das Startbully bestritten Martin Hinkel und Alexander Hoffmann. Hinkel hat Floorball damals noch als Unihockey über die Sportgruppe der Ev. Jugendarbeit nach Erlensee gebracht und Hoffmann war ein Mann der ersten Stunde der Abteilung der TSGE. Das Spiel stand unter der Leitung der beiden Nachwuchsspieler Timo Stadtländer und Johannes Herrmann.

Die Spieler genossen die 3 x 20 min Spielzeit bei großer Unterstützung der Zuschauer sichtlich. Capitano Mike Herrmann setzte noch den einen oder anderen Check und wurde seinem Ruf als kompromissloser Verteidiger gerecht. Allerdings forderten die Fans so lange ein Herrmann-Tor, bis Mike Herrmann im letzten Durchgang von der Abwehr in den Sturm wechselte und ihm tatsächlich das heiß ersehnte Tor gelang. Am Ende stand ein deutlicher 20:4 Erfolg der aktuellen Mannschaft auf der Anzeigetafel.

Anschließend gab es am Micro noch einige Dankesworte von Moderator Roman Schefold, Hauptprotagonist Mike Herrmann und dem TSGE Vorsitzenden Lindner. Es war ein schöner, manchmal auch bewegender, aber auf jeden Fall würdiger Abschied, der mit einem gemeinsamen Grillnachmittag abgerundet wurde.

Fotos: Wolfgang Racek

Anzeige

„Johannes Scherer – „Best Of“ Das Beste aus 20 Jahren“ am 25. Juni im Neuen Löwen“: Gewinner der Erlensee Aktuell-Verlosung stehen fest!

Die Gewinner der Verlosung von 2 x 2 Eintrittskarten für die von Ghost Events präsentierten Veranstaltung „Johannes Scherer – „Best Of“ Das Beste aus 20 Jahren am 25. Juni 22 um 19:30 Uhr im Neuen Löwen“ wurden ermittelt und bereits benachrichtigt. Aber auch für all die anderen gibt es eine gute Nachricht: Es sind noch Karten erhältlich.

Weiterlesen