Erlenseer Geschäftsleute unterstützen ortsansässige KiTas mit Wechselgeld-Spendenboxen

(pm/ea) – Heinz Henrich, Inhaber der LOTTO-Verkaufsstelle Henrich, hat die Idee in Erlensee ins Leben gerufen und konnte durch Aufstellen einer Wechselgeld-Spendenbox in seinem Geschäft den Kindern in der KiTa „Am Sandweg“ 160 Euro für die Anschaffung eines roten Tretrollers überreichen.

Aufgrund der positiven Rückmeldung seiner Kunden, die diese Spendenaktion begeistert angenommen haben, möchte er nun weitere Geschäftsleute in Erlensee für seine Wechselgeld-Spendenboxen gewinnen, um die ortsansässigen KiTas und Horteinrichtungen bei kleineren Anschaffungen zu unterstützen oder diese sogar erst zu ermöglichen, weil das eigene Budget nicht ausreichen würde.

So konnten bereits 20 weitere Spendenboxen in Erlensee aufgestellt werden. Allein der REWE Markt in der Leipziger Straße, unter der Geschäftsleitung von Herrn Panovski, nahm fünf Spendenboxen entgegen, die nun an den Kassenstationen aufgestellt sind.

Weitere Spendenboxen finden sich bei der Bäckerei Bretag, dem Hofladen Wörner, dem Feinkostladen Làrt de table, der Metzgerei Wellert, dem PBS Shop Mayer, dem Blumenladen Flowers, dem Elektrogeschäft EP Schäfer, dem B+L Versicherungsbüro, dem Friseursalon Petra, der Falken Apotheke, dem Blumenladen Wildrose und bei B&S Brandschutz.

Zusammen sind dies aktuell 21 Spendenboxen verteilt über 15 Geschäfte in Erlensee.

Spendenbox am Empfang im Rathaus

„Eine enorme Resonanz“, findet auch Bürgermeister Erb. „Ich bin überwältigt von dieser tollen Initiative von Herrn Henrich und danke schon jetzt allen Geschäften in Erlensee, die an dieser Spendenaktion teilnehmen und natürlich danke ich ganz besonders den Bürgerinnen und Bürgern, die mit kleinen Geldbeträgen am Ende Großes für unsere Kinderbetreuungseinrichtungen bewirken. Über die Anschaffung von sinnvollen Spielgeräten und Lernmaterialien können sich unsere Kinder über viele Jahre erfreuen“.

Die Geschäftsleute dürfen die gefüllten Boxen selbstverständlich zusammen mit Bürgermeister Erb an die KiTas übergeben und werden bei der anschließenden Übergabe der neuen Spielgeräte an die freudigen Kinder mit eingeladen.

Interessierte Geschäfte können sich jederzeit noch an der Aktion beteiligen und sich bei Herrn Henrich melden. Tel: 06183-901390.

Auf dem Titelbild: Spendenbox-Übergabe im REWE-Markt

Fotos: PM

Anzeige

Warum sich ein Besuch in Zagreb immer lohnt

Als Hauptstadt im Landesinneren eines Landes, das für seine schillernde, von Inseln gesprenkelte Küste bekannt ist, wird Zagreb von Reisenden oft übersehen. Zagreb hat zwar weder die Adria noch einen Strand, aber wir waren sofort von der Lebendigkeit, der Kultur und der Geschichte der kroatischen Hauptstadt fasziniert.

Weiterlesen