Passanten helfen bei Festnahme eines Ladendiebs

(pm/ea) – Auf tatkräftige Unterstützung konnte am Mittwochmittag ein Ladendetektiv bei der Festnahme eines 30-Jährigen bauen.

Wie der Security-Mitarbeiter der Polizei gegenüber angab, hatte der Verdächtige in einem am Markt ansässigen Bekleidungsgeschäft Ware für etwa 300 Euro eingesteckt und dann den Laden verlassen. Als er hierbei aufgehalten werden sollte, schlug der mutmaßliche Ladendieb wild um sich. Erst mit Unterstützung von zwei Passanten, die dem Detektiv zu Hilfe eilten und beherzt zugriffen, konnte der Hanauer ruhiggestellt werden.

Eine alarmierte Funkstreife übernahm den Geschnappten und brachte ihn zur Wache; dort wurde er wegen Verdachts des räuberischen Diebstahls angezeigt.

Da der Mann für die Beamten schon ein „alter Bekannter“ war und bereits am Samstag zuvor einen Taschendiebstahl am City-Center begangen haben soll, musste er in der Gewahrsamszelle übernachten. Über seinen weiteren Verbleib entscheidet nun die Justiz.

Anzeige

Sparkasse Hanau: Erfolgreiche Nachwuchskräfte erhalten Abschlusszeugnisse

Bei der Sparkasse Hanau haben kürzlich fünf Auszubildende ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten erfolgreich beendet. Die Abschlusszeugnisse erhielten Merve Akyaz, Canan Karahan, Fabienne Schäfer, Michelle Thöne und Lena Wicke.

Weiterlesen