Floorball U15 qualifiziert sich für DM in Kaufering

(pm/ea)  – Das Floorball U15 Team der TSG Erlensee 1846 e.V. konnte sich am vergangenen Wochenende beim Qualifikationsturnier der Region West in eigener Halle in Erlensee zusammen mit den SSF Dragons Bonn für die vom 24. – 26. Juni in Kaufering stattfindende Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Damit gehört die U15 der TSGE zu den 8 besten U15 Floorball-Mannschaften in Deutschland.

Für die DM qualifizieren sich aus den vier Regionen Süd, Nord, West und Ost die jeweils zwei besten Teams einer Region. Beim Quali-Turnier der Region West in Erlensee waren NRW-Meister SSF Dragons Bonn und -Vizemeister  Dümptener Füchse 96  sowie Hessenmeister TSG Erlensee 1846 und Vizemeister SV Taunusstein-Neuhof dabei.

Die U15 der TSGE konnte in Bestbesetzung in das vom Floorball Verband Hessen (FVH) und dem Nordrheinwestfälischen Floorball Verband (NWFV) organisierte DM Qualifikationsturnier gehen.  Mit am Start waren die Torhüter Noah Pongratz und Michelle Di Cristofano sowie die Feldspieler Dominik Rudin, Manuel Helmer, Florian Hilka, Patrick Eichner, Timo Stadtländer, Johannes Herrmann und Johannes Helmer.

Zum Auftakt des Turniers besiegten die SSF Dragons Bonn den SV Taunusstein-Neuhof deutlich mit 11:2.

TSGE Floorball U15 (2)

Der Langenselbolder TSGE Spieler Johannes Herrmann erzielte in der Quali sechs Tore

 

Es folgte der erste Auftritt des Gastgebers und frisch gebackenen Hessenmeisters TSG Erlensee gegen die Dümptener Füchse. Mit dem schnellen 0:1 nach nur 11 Sekunden schockte das NRW Team die Hessen. Aber nach einigen Anlaufschwierigkeiten kam die TSGE immer besser ins Spiel und konnte in der vierten Spielminute den Ausgleich durch Timo Stadtländer erzielen. Kurz vor Ende der ersten Hälfte ging zunächst wieder der Gast in Führung, die Johannes Herrmann prompt wieder egalisierte. In den zweiten 15 Minuten dominierte dann die TSGE das Spiel, konnte sich aber nie entscheidend absetzen. Am Ende siegte Erlensee in einem packenden Spiel mit 6:5. Die Tore erzielten Patrick Eichner, Johannes Herrmann und zwei Mal Dominik Rudin.

Direkt im Anschluss musste die TSGE gegen den SV Taunusstein-Neuhof zum Hessen-Duell antreten. Nach nur 3 Sekunden erzielte Dominik Rudin die Führung für die TSGE, die Manuel Helmer 15 Sekunden später ausbaute. Damit waren die Weichen auf Sieg gestellt. Die Taunussteiner konnten sich von diesem frühen Doppelschlag nicht erholen und unterlagen am Ende erneut mit 2:11. Die Tore für den Gastgeber erzielten Dominik Rudin (2), Manuel Helmer (3), Johannes Herrmann (2) und Patrick Eichner (4).

Danach konnte Bonn im NRW-Duell die Dümptener Füchse mit 7:4 bezwingen. Damit war bereits vor den beiden letzten Spielen klar, dass sich Bonn und Erlensee für die DM qualifiziert hatten.

Die Dümptener Füchse schlugen in ihrem letzten Quali-Spiel den SV Taunusstein-Neuhof mit 6:2 und holten sich damit den 3. Platz des Quali-Turniers.

Zum Abschluss traten die beiden Landesmeister noch gegeneinander an. Allerdings merkte man den Erlenseern an, dass nach der sicheren Qualifikation die Luft etwas raus war. So führte Bonn bereits zur Pause mit 3:1 und Mitte der zweiten Hälfte sogar mit 6:2. Die TSGE setzte nochmal zu einem Endspurt an und kam bis auf 4:6 heran, ehe die Dragons Bonn mit dem 7:4 den Deckel drauf machten. Die Tore für die TSGE erzielten Johannes Herrmann (2) sowie Manuel Helmer und Dominik Rudin (je 1).

TSGE Floorball U15 (1)

TSGE Spieler Timo Stadtländer hier im Laufduell im Spiel gegen Dümpten

Damit reist die TSGE U15 am 24. Juni nach Kaufering zur Deutschen Meisterschaft. Mit von der Partie sein werden VfL Red Hocks Kaufering, TV Schriesheim (biede Region Süd), SSF Dragons Bonn, TSG Erlensee 1874 (beide Region West), ETV Piranhas Hamburg, BW 96 Schenefeld (beide Region Nord) sowie zwei noch zu bestimmende Teams aus der Region Ost.

Weitere Infos unter www.tsge.de/floorball sowie auf facebook unter TSG Erlensee 1874 e.V. – Abteilung Floorball.

Auf dem Titelfoto: TSGE-Kapitän Dominik Rudin führte sein Team zur DM

(Fotos: Wolfgang Racek)

Anzeige

Erlensee Aktuell-Partner PASECON und BS Autolack und Karosserie unterstützen Bruchköbeler Spielmobil

Ab sofort sind die Erlenseer Firmen PASECON und BS Autolack und Karosserie mit ihren Firmenlogos auf dem Spielmobil der Stadt Bruchköbel vertreten und unterstützen mit ihrem Sponsoring die Jugendarbeit des Bruchköbeler Jugendreferats.

Weiterlesen