Zwei Wohnungseinbrüche in Erlensee

(pm/ea) 16.03.16 – Nach Angaben der Polizei waren am Dienstag Wohnungseinbrecher im Erlenseer Stadtteil Langendiebach unterwegs.

Zwischen 11.30 Uhr und 22.45 Uhr drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Kurt-Schumacher-Straße ein. Bevor sie in das Haus gelangten, versuchten sie die Kellertür aufzubrechen. Eingestiegen waren die Täter schließlich durch ein Kellerfenster. Sie hatten das davor befindliche Gitter des Lichtschachtes entfernt und dann das Fenster aufgehebelt. In dem Domizil durchsuchten sie dann alle Räume sowie die Schränke und Schubladen.

Ob die Eindringlinge etwas gestohlen haben, ist derzeit nicht bekannt.

Bei einem Einbruch in der Biggleswade Straße brachen Unbekannte zwischen 20.00 Uhr und 20.15 Uhr in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Sie sackten unter anderem Schmuck und zwei hochwertige Handtaschen ein.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, ob es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt. Entscheidende Hinweise können Zeugen geben, die Verdächtiges beobachtet haben. Die Kripo hat für Hinweisgeber die Rufnummer 06181 100-123 geschaltet.

Neues von unseren Partnern! Anzeige

Sparkasse Hanau unterstützt 18. Hanauer Stadtlauf

Die Sparkasse Hanau unterstützt den am 20. September 2019 stattfindenden Hanauer Stadtlauf „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ mit 1.000 Euro.

Weiterlesen