Mehrere Spielautomaten aufgebrochen

(pm/ea) 15.02.16 – Mit den Einnahmen aus mehreren Spielautomaten sind in der Nacht zu Montag bislang unbekannte Einbrecher in der Rückinger Straße geflohen, wie die Polizei am Montagnachmittag berichtete.

Die Ganoven hebelten gegen 0.30 Uhr zunächst die Hintertür einer Gaststätte auf und nahmen sich dann nach und nach die Geldspielautomaten vor. Mit ihrer Beute flüchteten sie wenig später in unbekannte Richtung. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte es sich bei den Einbrechern um zwei dunkel gekleidete Männer von etwa 1,80 Meter Größe handeln, von denen einer eine durchtrainierte Figur hatte und der anderer eher dick war. Der Dicke hatte einen Kapuzenpullover ins Gesicht gezogen und trug zudem eine Baseballmütze.

Wem das Duo in der fraglichen Zeit aufgefallen ist, wird um Anruf bei der Kripo unter 06181 100-123 gebeten.

Anzeige

BeneVit-Einrichtungen setzen auf neuen Antigen-Schnelltest

BeneVit Geschäftsführer Kaspar Pfister fordert bereits seit Monaten regelmäßige Tests für Bewohner und Mitarbeiter. „Die jetzige Teststrategie des Bundes ermöglicht dies nun. Endlich!“, sagt Geschäftsführer Pfister, der zusammen mit seinem Krisenteam auf dieser Grundlage auch eine neue BeneVit-Teststrategie erarbeitet hat.

Weiterlesen