Monika Reuter beim „Tag des Friedhofs“ in Erlensee

Anzeige

Monika Reuter präsentiert zum “ Tag des Friedhofes “ der Stadt Erlensee am 18. Sept. 2016 ihr Unternehmen „Abschied-gemeinsam-gestalten, Gestaltung von Trauerfeiern“

Liebe Leser, ich hoffe, Sie hatten eine erholsame Urlaubszeit.

Deutschlandweit sind die Sommerferien zu Ende. Deutschland ist wieder einmal mitten im Fußballfieber der Bundesliga. Und…deutschlandweit findet seit 2001 an jedem dritten Wochenende im September der „Tag des Friedhofes“ statt.

Wer hätte das gewusst?  Wer würde da wohl hingehen? Sie? Das würde mich freuen!

Ich versichere Ihnen, auf Deutschland’s Friedhöfen geht es selten lebendiger zu, als es am kommenden Wochenende wieder der Fall sein wird.

02_IMG_247345003686505kl.

Letztes Jahr war auch die Stadt Hanau wieder beteiligt. Auch ich war mit meinem Unternehmen „Abschied – gemeinsam – gestalten“ auf dem Hauptfriedhof dabei.

Hier ein kurzer Rückblick:

Im Jahr 2015 waren die Verantwortlichen des Friedhofamtes besonders mutig. Samstagabends gab es auf dem Hauptfriedhof ein Konzert der besonderen Art. Michael Rautenberg “ Rauti“ , Hanaus bekannten Comiczeichner, ließ sich auf das Abenteuer mit Tod, Sterben und Trauer ein und präsentierte eine absolut sehenswerte Ausstellung in der Trauerhalle. Er entwarf auch das Einladungsplakat zum “ Tag des Friedhofs in Hanau“:

DSCF4419_1okok

Am Sonntagmittag wurde dann – erst sehr verhalten – dann herzlich bei Hildrud und Karl-Heinz, dem unschlagbar hessischem Comedy Duo, gelacht.

Nein, wirklich, man durfte die Mischung aus Information, Präsentation und ja, auch Unterhaltung, als gelungen, anspruchsvoll und der Würde dieses besonderen Ortes als absolut angemessen bezeichnen. Die Besucherzahlen gaben dem Wagemut der Verantwortlichen recht.

DSCF4443_1

Nach diesem interessanten Wochenende reifte in mir nicht nur von Berufs wegen die Idee, den „Tag des Friedhofs“ auch in unsere Stadt Erlensee zu bringen. Nätürlich war ich mir unsicher, ob es gelingen würde. Ich sprang ins kalte Wasser, nach dem Motto:“ Zu Tode gefürchtet, ist auch gestorben“.

Der Magistrat der Stadt prüfte das Konzept und stimmte dem Vorhaben TdF 2016 der Stadt Erlensee zu. Es fanden sich interessierte, verlässliche und engagierte Mitstreiter, denen die Friedhofs-, und Bestattungskultur ihrer Gemeinde und eine gute Trauerkultur in unserer Gesellschaft ebenso am Herzen liegt. Gemeinsam haben wir es geschafft, diesen Tag zu realisieren.

DSCF4451klok

Und jetzt…. würde ich mich sehr freuen, Sie am Sonntag, 18. September, in der Zeit von 11.00 – 16.00 Uhr auf dem Neuen Friedhof Erlensee / Langendiebach begrüßen zu können. Denn dort wird es an diesem Tag sehr lebendig zugehen.

Ich darf Ihnen soviel verraten: Es gibt viel zu sehen, zu hören und zu verstehen. Das “ Cafe auf Zeit“ backt seine traditionellen Waffeln. Sie können um 14.00 und 15.00 Uhr den Vorträgen der Referentinnen zuhören und die Künstler mit ihren Kunstwerken laden zum Nachdenken und Diskutieren ein.

Weitere Informationen im Flyer.

Schön, wenn wir uns an diesem Tag begegnen.

Ihre Monika Reuter

r-header-1

Monika Reuter, Rüdigheimer Weg, 63526 Erlensee, Telefon ( 06183) 901617, Mobil (0171) 5785507.