Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis weiterhin rückläufig

(pm/ea) – Im Main-Kinzig-Kreis liegt die Gesamtzahl der Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, bei 127.466. Als aktuell infektiös eingestuft werden 5.311 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen ist weiter gesunken auf aktuell 601.

Insgesamt 121.285 Menschen im Main-Kinzig-Kreis haben die akute Virusinfektion mittlerweile hinter sich. 870 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Rückläufig sind auch die Zahlen von Krankenhaus-Patientinnen und -Patienten, bei denen eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen wurde: 57 Patientinnen und Patienten befinden sich auf einer Covid-Station (Vorwoche: 62), intensivmedizinisch betreut werden 4, davon benötigt eine Person ein Beatmungsgerät (Stand: Mittwoch).

Anzeige