Freiwillige Feuerwehr Erlensee hilft beim Vogelschutz

(pm/ea) – Vergangenes Wochenende starteten die freiwillige Feuerwehr Erlensee und der Vogelschutzverein Erlensee ein gemeinsames Projekt für den Tierschutz. Unter Leitung von Sarah Jarche (Vogelschutzverein) und Esther Alix (freiwillige Feuerwehr) wurden die ersten Arbeiten dieser wunderbaren Zusammenarbeit durchgeführt.

Ziel der Aktion ist es, eine neue Voliere für Fundtauben zu bauen – ein Großprojekt.

Die Vogelschützer aus Erlensee unterstützen seit einigen Jahren Tierheime und andere Tierschutzvereine, indem sie Fundtauben (Rassetauben und Brieftauben), die nicht vermittelbar sind, aufnehmen und dauerhaft Pflegen. Rasse- und Brieftauben, die in Tierheimen und Co landen, können in der Regel nicht vermittelt werden. In der Freiheit können diese Tiere nicht überleben. Oft magern die Tiere stark ab, da sie nicht wissen, wo sie Futter finden können oder sie verdursten qualvoll. Es kann aber auch zur Verpaarung mit Stadttauben kommen, die keine gerngesehenen Bewohner in Städten sind. Im vergangenen Jahr haben so die Vogelschützer Erlenseern Bürgern bei Dutzenden Problemen mit Tauben (Fund von Wild-, Rasse-, oder Brieftauben, Jungvögel, verletze Tauben) geholfen und viele Tiere vom qualvollen Tod gerettet. Und nun bekommen die Vogelschützer selbst Hilfe, über diese sie sehr dankbar sind.

So haben die Jugendlichen und die Erwachsenen der freiwilligen Feuerwehr letztes Wochenende die große aber in die Jahre gekommene Voliere komplett abgebaut. Binnen weniger Stunden war der alte Bau vollständig verschwunden. Eine ganz neue Erfahrung für den ein oder anderen, in der Teamarbeit untereinander gestärkt wird. Was in zwei Tagen abgebaut wurde, wird nun innerhalb der nächsten Monate in kleineren Teams neu aufgebaut. Zukünftig soll die Voliere hauptsächlich den vielen Fundtauben als neues Zuhause dienen. Aber auch ein separater Teil wird entstehen, in dem Wildtauben auf die Auswilderung vorbereitet werden.

Passend zu diesem Großprojekt wollen auch Schüler der Georg-Büchner-Schule einen Beitrag leisten. Aktuell sind Schüler damit beschäftigt, ein Taubenhaus für die Vogelschützer zu bauen, damit Stadttauben sich nicht unkontrolliert vermehren und besser betreut werden können.

Wer das Projekt unterstützen will, der kann gerne auch einen Beitrag leisten und spenden unter dem Stichwort „Taubenhilfe VSVE“.

⇒www.vogelschutz-erlensee.de

 

Fotos: PM

Anzeige