„Rauhnächte-Spaziergang“ zur Klosterruine Sankt Wolfgang am 21. Dezember

(pm/ea) – Es ist alter Brauch, die zwölf Nächte zwischen den Jahren vom 25. Dezember bis zum 6. Januar zu feiern. Die Rauhnächte sind eine heilige und geheimnisvolle Zeit, die Voraussagen auf das neue Jahr treffen können. Naturparkführerin Sylvia Stütz lädt Interessierte am 21. Dezember ein, sich gemeinsam bei einem Spaziergang zur Klosterruine Wolfgang auf diese magische Zeit einzustimmen.

Die Veranstaltung dauert ca. 3,5 Stunden. Die Weglänge beträgt 2 Kilometer. Die Kosten betragen 10 Euro pro Person inkl. kleinem Imbiss. Die Teilnehmer werden gebeten, eine Taschenlampe und eine Decke mitzubringen.

Treffpunkt ist um 14:30 Uhr auf dem Parkplatz Klosterruine, Rodenbacher Chaussee, 63457 Hanau-Wolfgang. (Von Hanau kommend Richtung Wolfang, links nach Rodenbach, Rodenbacher Chaussee entlang bis nach etwa 2 Kilometern ein Abzweig zum Forstamt kommt).

Anmeldung bis spätestens 17. Dezember bei Sylvia Stütz, Telefon 06181 4348541 oder in der Naturpark-Geschäftsstelle, Telefon 06059 906783, E-Mail info@naturpark-hessischer-spessart.de.

Foto: PM

 

Anzeige