Erweitertes Impfangebot in Rodenbach im TGS-Vereinsheim

(pm/ea) – Ein mobiles Impfteam bietet im TGS-Vereinsheim an der Bulauhalle in Rodenbach Corona-Schutz-Impfungen (gegen COVID-19) an. Das Angebot richtet sich an alle Impfberechtigten. Auch Auffrischungsimpfungen (Booster) werden durchgeführt. Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Folgende Impfstoffe werden verimpft:

Moderna (Erst- und Zweitimpfung ab 30 Jahre, Auffrischungsimpfung 5 Monate nach der Zweitimpfung) oder Johnson & Johnson (Einmalimpfung ab 18 Jahre).

Mitzubringen sind Personalausweis und falls vorhanden der Impfausweis. Schneller geht es, wenn die ausgefüllten Anamnese- und Aufklärungsbögen mitgebracht werden. Diese finden sich u.a. auf der Homepage des RKI (RKI.de) unter:
Startseite >Infektionsschutz >Impfen >Informationsmaterialien zum Impfen > Impfaufklärung in verschiedenen Sprachen.
Link: (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html)

Das TGS-Vereinsheim an der Bulauhalle ist an folgenden Tagen als mobiles Impfzentrum geöffnet:

Freitag, 3. Dezember 2021
Montag, 6. Dezember 2021
Montag, 13. Dezember 2021
Dienstag, 14. Dezember 2021
Mittwoch, 15. Dezember 2021
Samstag, 18. Dezember 2021
Sonntag, 19. Dezember 2021

Jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr

„Die Impfaktion, bei der die TGS-Niederrodenbach ihre Räumlichkeiten zu Verfügung stellt, wird unterstützt durch den Bürgermeister der Gemeinde Rodenbach, Klaus Schejna, der sich sehr dafür engagiert, auch in Rodenbach ein umfangreiches Impfangebot zu ermöglichen“, so die TGS-Niederrodenbach abschließend in der Pressemitteilung.

Foto: PM

 

Anzeige