Bürgermeister Stefan Erb lädt zum Vorlesen ein

(pm/ea) – Da größere Vorlese-Veranstaltungen in der Stadtbücherei nicht Corona-konform sind, lädt Bürgermeister Stefan Erb dazu ein, sich eins von 125 Lesestart-Sets abzuholen. Mit dem bundesweiten Vorlesetag startet die Verteilung der Sets an Dreijährige in der Stadtbücherei Erlensee während der Öffnungszeiten.

Es sollen vor allem Familien angesprochen werden, in denen gar nicht oder nur wenig vorgelesen wird. Grundsätzlich darf sich aber jedes dreijährige Kind in der Bücherei melden, um ein Set zu bekommen. Die Übergabe erfolgt ausschließlich in der Bücherei, damit die Familien direkt die Bücherei kennenlernen und das Büchereiteam die Möglichkeit hat, den Familien die große Auswahl an Kinderbüchern und das vielfältige Angebot für Kinder vorzustellen. Ein Büchereiausweis für Kinder ist kostenlos.

Büchereien sind ein wichtiger Partner bei der Leseförderung. Das Vorlesen stärkt die Entwicklung der Kinder und deswegen kann man nicht früh genug damit beginnen. 125 Sets hat die Stadtbücherei zur Verfügung.

„Lesestart 1–2–3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. In drei aufeinander folgenden Jahren erhalten Eltern für ihre Kinder im Alter von einem, zwei und drei Jahren Lesestart-Sets. Die ersten beiden Sets können sie in teilnehmenden Kinderarztpraxen bekommen, das dritte Set in der Bücherei vor Ort. Zu allen drei Sets gehören ein altersgerechtes Bilderbuch, Informationen für die Eltern mit Alltagstipps zum Vorlesen und Erzählen und eine kleine Stofftasche.

https://www.lesestart.de/

Auf dem Foto: Bürgermeister Stefan Erb (zweiter v.li.) stellt zusammen mit dem Bücherei-Team das Vorlese-Set vor. Es beinhaltet eine Stofftasche, ein Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren und eine mehrsprachige Elternbroschüre mit vielen Vorlese- und Aktionstipps für den Familienalltag.

Fotos: Petra Behr

Anzeige

„Wir haben unser Team erweitert“

Elektriker Tim Wießner unterstützt seit kurzem unser ES&L-Team.

Weiterlesen