Abschluss der Brückeninstandsetzung bei Niederissigheim und Oberissigheim verschiebt sich

(pm/ea) – Derzeit werden an der L 3195 bei Niederissigheim und Oberissigheim zwei Brückenbauwerke aufwendig saniert. Der Baufortschritt kann jedoch nicht wie gewünscht erreicht werden, wie Hessen Mobil informiert.

Durch die Pandemiesituation müssen aktuell in vielen Lebensbereichen bedauerlicherweise Lieferengpässe verzeichnet werden. Auch bei der Lieferung der benötigten Baumaterialien für die Brückeninstandsetzungen kam es temporär zur Lieferverzögerungen. Mehr Bauzeit wird darüber hinaus durch die unbeständige und ungünstige Witterung sowie durch zusätzliche Arbeiten notwendig. Es ist daher bereits schon jetzt abzusehen, dass der dadurch verursachte Rückstand vorerst nicht kompensiert werden kann und die Arbeiten nicht wie geplant im Laufe des Novembers abgeschlossen werden können. Eine Bauzeitverlängerung ist daher leider nicht zu vermeiden. Ein Abschluss der Arbeiten wird nunmehr noch vor Weihnachten angestrebt.

Im Wesentlichen werden Instandsetzungsarbeiten auf dem Brückenüberbau durchgeführt. Es erfolgt eine Erneuerung der Kappen und Geländer des Überbaus und der Bauwerksabdichtung sowie eine Erneuerung der Gussasphaltfahrbahn. Die Brückenkappen sind Bauteile, rechts und links am oberen Rand des eigentlichen Bauwerks, welche in erster Linie dem Schutz der tragenden Brückenkonstruktion dienen. Gleichzeitig sind sie aber auch schädigenden Einflüssen, wie beispielsweise durch Frost und Tausalz, ausgesetzt. An der Krebsbachbrücke bei Niederissigheim werden ferner Arbeiten im Bereich der Böschungen und der Widerlager unter dem Bauwerk durchgeführt. An den verbleibenden Bauteilen wird noch ein langlebiges Oberflächenflächenschutzsystem aufgebracht, um so den Stahlbeton vor äußeren Schädigungen künftig besser schützen zu können.

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen bedauert den Umstand der Bauzeitverlängerung und bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer weiter um Beachtung der vorhandenen Baustellenverkehrsführung.

 

Anzeige