Langenselbolder Basketballer feiern 4. Sieg in Serie

(pm/ea) – Mit einem ungefährdeten 46:29 (15:13)-Heimerfolg fährt das Team Langenselbold in der Kreisliga B Ost Frankfurt vor einer gut gefüllten Hessentagshalle am 5. Spieltag einen neuen Sieg heim.

Die Gäste kassierten ihre vierte Saisonniederlage im vierten Spiel, während die Selbolder (BSV) mit dem vierten Saisonerfolg in fünf Punktspielen ihre 3. Position in der Tabelle festigen. Immerhin konnten zehn eingesetzte BSV Spieler punkten, und bei den Top-Scorern Faruk Kajtazovic und Ben Risch platzte der Knoten. Die Gäste kamen gut in die Partie, führten nach 3 Dreier in Serie mit 13:10 in der 13 Minute. Diese Hoffnung wurde aber schnell im Keim erstickt. Doch es sollte die einzige Führung in diesem Spiel sein, denn anschließend folgte lange Zeit nichts von den Main-Städtern. In der Pausenansprache appellierte der Seligenstädter Trainer an die Moral seiner Truppe. Die Seligenstädter spielten fortan aggressiver und kämpften um den Anschluss, doch zunächst ohne Wirkung. Die Kinzig-Städter hingegen kamen besser ins Spiel. So sah Seligenstadt sich zum Ende des dritten Viertels mit einem herben und in dieser Deutlichkeit unerwarteten 35:23 Rückstand konfrontiert. Zu Beginn des vierten Viertel zogen die Langenselbolder durch einen 9:0-Lauf weiter davon. Seligenstadt hatte dem immer stärker aufspielenden BSV nichts mehr entgegen zu setzen.

Das soll nach Auskunft von BSV-Coach Todd Smith auch nach dem kommenden Auswärtsspiel gegen Offenbach am Samstag weiter der Fall sein. Allerdings möchten die Spieler des Ball Sport Verein Langenselbold dann ihre Wurfquote verbessern. „In der Hessentagshalle hatten wir Wurfgelegenheiten für einhundert Punkte. Doch gerade von Außen fiel so gut wie gar nichts in den gegnerischen Korb. Seligenstadt hat die Zone dicht gemacht und uns von außen werfen lassen. Wir hatten heute den Plan, den Ball zu den Centern zu bringen“, erklärt Trainer Todd Smith und ergänzt: „Dieser Plan ging doch auf und hat in Kombination mit einigen Fastbreaks am Ende und einer soliden Verteidigung zum Erfolg geführt.“

Am kommenden Samstag, 13. November 2021 um 17 Uhr 30, steht für den BSV Langenselbold Basketball das dritte Auswärtsspiel dieser Saison gegen FC Asteras Offenbach 1 an. Für beide Mannschaften ist ein Sieg unabdingbar, um den Rückstand auf die Tabellenführung wett zu machen. Unabhängig vom Saisonstart freuen sich die Basketballer immer über Zuwachs im Jugend- und Herrenkader. Das Training findet jeweils montags und donnerstags von 20 bis 22 Uhr statt. Trainingsort ist die Hessentagshalle. Nähere Infos bei Alexander Baumgarte unter 0174 9128214.

Auf dem Foto: Faruk Kajtazovic

Foto: PM

 

Anzeige