HIS und Sparkasse Hanau haben Fitnessbegeisterte im Blick: Neue SportBox mit Geräten im Bürgerpark Hochgericht

(pm/ea) – Es muss nicht Fitnessstudio oder Sporthalle sein, um individuell trainieren zu können.

Mit Calisthenics-Geräten, mit deren Hilfe bei Übungen nur das eigene Körpergewicht genutzt wird und grundsätzlich kein weiteres Zubehör nötig ist, hat der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) in der Sportanlage Mittelbuchen, im Bürgerpark Limesstraße und im Bürgerpark Hochgericht bereits leicht zugängliche Anlagen geschaffen. Im Bürgerpark Hochgericht ist jetzt eine sogenannte SportBox als zusätzliches Angebot unter freiem Himmel hinzugekommen, wie die Stadt Hanau in einer Pressemitteilung berichtet.

Dahinter verbirgt sich ein robuster Waschbeton-Kasten mit einer Solarzelle auf der Oberseite. In der SportBox befinden sich Stauraum-Schubladen für Medizinbälle, Kugelhanteln mit Griff in vier Gewichtsgrößen, Springseile, ein Tau-ähnliches Fitness-Seil, Fitnessbänder, Yogamatten, Massagerollen und eine Koordinationsleiter. Darüber hinaus sind in dem Schrank ein Dosierbehälter für Desinfektionsmittel, ein Bluetooth-Lautsprecher und eine Handy-Ladestation vorhanden. Über die SportBox-App lässt sich die Fitnessgeräte-Box öffnen und schließen. Die App bietet auch ein Trainingsprogramm.

HIS gibt für die SportBox samt Inhalt rund 15.000 Euro aus. Darin enthalten ist der Hersteller-Service während des ersten Nutzungsjahrs. In der Folgezeit übernimmt die Sparkasse Hanau die Jahresmiete von jeweils 1.800 Euro. Stefan Schüßler, Pressesprecher der Sparkasse Hanau und mit zuständig für das Sponsoring des Kreditinstituts, sagte bei der offiziellen Eröffnung der SportBox: „Damit gehen wir mit der Zeit und wenden uns an ein gesundheitsbewusstes Publikum.“

HIS-Betriebsleiter Markus Henrich bedankte sich die Finanzhilfe der Sparkasse, „die mithilft, dass die SportBox kostenfrei nutzbar ist.“ Er erläuterte, dass die Spielplatzkontrolleure von HIS in der Regel einmal wöchentlich im Bürgerpark Hochgericht nach dem Rechten sehen. Die SportBox gilt als vandalismussicher. Sie ist auf dem ohnehin schon gepflasterten Fahrrad-Abstellplatz in der Nähe von Ballsportfeldern und Calisthenics-Geräten zu finden.

Henrich erläuterte, dass die ursprüngliche Anschaffungsidee vom früheren Amtsleiter des städtischen Amts für Demokratie, Vielfalt und Sport Thomas Ritter stamme. Im jüngsten Abschlussbericht zur Fortschreibung der kommunalen Sportentwicklungsplanung in Hanau heißt es, dass wohnortnahe Bewegungsmöglichkeiten bei der Bevölkerung gefragter denn je sind. „Das hat HIS mit unserer beabsichtigten Bewegungsleitplanung im Blick, die SportBox ist ein weiteres Puzzleteil“, so Henrich abschließend in der Pressemitteilung.

Auf dem Titelfoto: Sparkassen-Pressesprecher Stefan Schüssler (Dritter von rechts) sowie von HIS Markus Henrich, Christian Hornung, Annerose Lösche und Kai Stolzenburg.

Fotos: Stadt Hanau

Anzeige

Auf dem Wochenmarkt Erlensee: Wachstuchtischdecken-Meterware – Passende Zuschnitte direkt vor Ort

Kai Uwe Weisel und Petra Schmidt aus Grünberg bieten an ihrem Stand auf dem Erlenseer Wochenmarkt eine große Auswahl an Wachstuchtischdecken-Meterware an, die vor Ort passend (auch rund und oval) zugeschnitten werden kann.

Weiterlesen