Evangelische Kirchengemeinde Erlensee dankt allen Mitwirkenden am Erntedankgottesdienst

(pm/ea) – Die evangelische Kirchengemeinde Erlensee bedankt sich sehr herzlich bei allen, die zum Gelingen des Erntedankgottesdienstes beigetragen haben. Dank tatkräftiger Unterstützung des Hundesportvereines Erlensee, des Bauernvereins Rückingen, des Obst,- und Gartenbau Vereins Langendiebach, unter Mitwirkung des Ev. Posaunenchores und Helfern aus den eigenen Reihen, darf man vom Erntedankgottesdienst am vergangenen Sonntag von einem trotz Corona Bedingungen gelungenen Fest sprechen.

Angemeldet, registriert und nach 3-G überprüft zogen die Gottesdienstbesucher, darunter viele Familien mit Kindern, nach einer kurzen Andacht zu Fuß oder mit dem Fahrrad von beiden mit viel Liebe geschmückten Kirchen aus in Richtung Gelände des Hundesportvereins.

Für die Rückinger Besucher gab es am Wasserwerk eine Zwischenstation mit weiterführenden Gedanken von Pfarrerin Sabine Schudt. Von Langendiebach kommend bogen die einzelnen Gruppen mit ihren Wegbegleiterinnen und -begleitern auf den alten Friedhof in der Friedensstraße ab.

Hier wurden die Zuhörer an einer schön gestalteten Stelle eingeladen, sich einen der mitgebrachten Äpfel zu nehmen und Worten vom Wachsen und Werden zu lauschen, die Pfarrerin Claudia Herchenröther sich dazu überlegt hatte.

Auf dem herbstlich geschmückten Gelände des Hundesportvereins trafen alle zum Abschlussgottesdienst musikalisch begleitet vom Posaunenchor zusammen.

In der Predigt wurde das Thema Dankbarkeit aufgegriffen. Wie wertvoll es ist, dankbar auf das zu schauen, was die Erde uns Menschen schenkt und was man selbst Gutes erfahren durfte. Erntedank ruft auch in Erinnerung, fürsorglich mit der Schöpfung umzugehen und sie sorgsam zu bewahren.

Aus kleinen Papierblüten, auf die jeder schreiben konnte wofür er persönlich danke sagen möchte, entstand eine bunte Blumenwiese.

Für das leibliche Wohl hatten die drei mitwirkenden Vereine mit Kaffee, Kinderpunsch, kalten Getränken, leckerem Käse und Schmalzbroten bestens gesorgt.


In diesem schönen Rahmen wurde das über Monate beworbene und nun fertige Bildermosaik, das aus hunderten Porträtfotos interessierter Mitmenschen besteht und das beiden Kirchengebäude in sich vereint, vorgestellt.

Das Bildermosaik kann man als hochwertiges Foto in verschiedenen Größen und zu unterschiedlichen Preisen oder auf Leinwand in den Maßen 50/70 aufgezogen bei den Kirchenvorsteherinnen und -vorstehern, im Gemeindebüro oder bei den Pfarrerinnen in verschiedenen Größen bestellen.

Das Motto von Erntedank aufgreifend sei allen noch einmal ein „HERZLICHES DANKESCHÖN“ für das schöne Festes gesagt.

Fotos: PM

Anzeige

Sparkasse Hanau spendet 5.000 Euro an DRK Kreisverband Hanau

Sparkasse Hanau unterstützt den DRK-Kreisverband Hanau mit einer Spende von 5.000 Euro.

Weiterlesen