Im ersten Heimkampf der Saison siegt Ringerclub Erlensee mit 32:0 Punkten bereits an der Waage

(pm/ea) – Der Gegner aus Rimbach, der in den hessischen Ligen mit 3 Mannschaften startet, hatte in Erlensee 2 Kämpfer zu wenig. Somit hatte Rimbach III laut den Regeln bereits an der Waage verloren.

Im darauffolgenden Freundschaftskampf beider Teams siegte die Mannschaft um Trainer Ibrahim Ydadi mit 24:5 Punkten.

Der Kampfabend startete mit der 57 kg Klasse im Freistil (FR). Vladimir Cernenco unterlag hierbei nach 2.43 Minuten auf Schulter. Erlensee bekam jedoch 4 Punkte, da sein Gegner Übergewicht hatte.

Weiter ging es mit der Klasse 130 Kg Griechisch-Römisch (GR/RÖM) und einem technisch überlegen Sieg 16:0 von Yousef Hardan gegen Karsten Schmitt. In der Klasse 61 Kg (GR/RÖM) brachte Iustin Mosneaga seinen Gegner aus dem Stand in eine gefährliche Situation (4 Punkte Wertung) und siegte anschließend auf Schulter nach 1.13 Minuten. In den Gewichtsklassen 75 kg (FR) und 66kg (FR) siegten die Erlenseer Ringer Ion und Mustafa kampflos. Im Kampf der Klasse 98 kg (FR) unterlag Leon Lehmann seinem Gegner Doganay Kantar nach 6.00 Minuten mit 8:19 Punkten. In der Klasse 86 Kg (GR/RÖM) überlag Volkan Sabirsuyu und gewann gegen Björn Nusser mit seiner ersten Aktion auf Schulter. Im letzten Kampf des Abends 71 kg (GR/RÖM) kämpfte Ibrahim Yagdi gegen Arda Nas (Rimbach). Nach umkämpften 6 Minuten gewann sein Gegner mit 12:8 Punkten.

Die nächsten beiden Kampftage 9.10 und 16.10 sind kampffrei. Den nächsten Kampf bestreitet die Erlenseer Mannschaft am 23.10.2021 gegen Alzenau /Kahl.

Foto: PM

Anzeige

Seminarreihe zum Thema „Verschwörungstheorien“

Am Dienstag, den 31. Mai ab 19 Uhr findet im Bürgertreff in Oberrodenbach (Talstraße 1 63517 Rodenbach) der erste von vier Workshops zum Thema „Verschwörungstheorien und der richtige Umgang mit diesen“ statt.

Weiterlesen